Justizminister Maas begrüßt Schlag gegen Kinderporno-Ring

Politik Internet Kriminalität Sexualstraftaten


Justizminister Maas begrüßt Schlag gegen Kinderporno-Ring

07.07.2017 - 19:16 Uhr

Justizminister Maas begrüßt Schlag gegen Kinderporno-Ring Justizminister Maas begrüßt Schlag gegen Kinderporno-Ring Politik
über dts Nachrichtenagentur

Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) einen bundesweiten Schlag Kinderpornografie im Internet, bei dem 14 Verdächtige festgenommen wurden, begrüßt. "Wer sich an den Schwächsten vergreift, muss die ganze Härte des Rechtsstaats zu spüren bekommen", sagte er der "Heilbronner Stimme" (Samstag). "Wer im Kindesalter sexuelle Gewalt erfährt, steht meist ein Leben lang unter dem Eindruck des Geschehenen. Wir müssen alles tun, um Kinder als die Schwächsten in unserer Gesellschaft vor diesen fürchterlichen Taten zu bewahren."

In der Vergangenheit sei der gesetzliche Schutz bereits verbessert worden. "Aber es gibt weiter Handlungsbedarf: Auch der Vollzug der Ehe von Minderjährigen kann sexueller Missbrauch von Kindern sein. Deswegen ist es wichtig, dass der Bundesrat heute unser Gesetz zum Verbot von Kinderehen beschlossen hat", so Maas. "Und: Die Gesetze, die es zum Schutz von Kindern vor sexueller Gewalt gibt, müssen konsequent Anwendung finden. Damit Taten auch lange nach ihrer Begehung aufgeklärt werden können, haben wir die Verjährungsfrist für Sexualstraftaten verlängert. Durch einen verbesserten Opferschutz möchten wir die Betroffenen von Sexual- und Gewaltdelikten ermutigen, das ihnen Zugestoßene öffentlich zu machen."

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Justizminister Maas begrüßt Schlag gegen Kinderporno-Ring"

Insgesamt 4 Kommentare vorhanden


Kommentar von Senator67
09.07.2017 01:01 Uhr

Gute Arbeit von den Polizeiermittlern. Kinder können sich kaum wehren, daher um so wichtiger das solche Menschen aus dem Verkehr gezogen werden.

Kommentar von PurpleColumbine
08.07.2017 11:49 Uhr

Was für eine wunderbare Nachricht. Ich hoffe nur, daß diese Menschen eine wirkliche Strafe erhalten und nicht nur ein paar Jahre auf Bewährung, sondern für ihr Vergehen richtig bezahlen müssen.

Kommentar von MrTest
08.07.2017 11:39 Uhr

Jeder normale Mensch begrüßt so etwas, meinen Dank an die ganzen Ermittler welche diesen Ring aufgedeckt haben. Nun können diese Typen endlich vor Gericht gestellt werden.

Kommentar von moonraker2005
07.07.2017 23:05 Uhr

Wer begrüßt das nicht das so ein dreckiger Kinderporno Ring aufgeflogen ist. Unsere Kinder sind unsere Zukunft und darum im höchsten maße schützenswert.