Jusos fordern mehr Anstrengung zur Rettung von Flüchtlingen

Politik Asyl


Jusos fordern mehr Anstrengung zur Rettung von Flüchtlingen

08.08.2017 - 04:00 Uhr

Jusos fordern mehr Anstrengung zur Rettung von Flüchtlingen Jusos fordern mehr Anstrengung zur Rettung von Flüchtlingen Politik
über dts Nachrichtenagentur

Die Jusos fordern eine größere Anstrengung bei der Rettung von Flüchtlingen im Mittelmeer. "Wir müssen die Seenotrettungsprogramme ausbauen", sagte Juso-Chefin Uekermann der "Welt" (Dienstagausgabe). Man solle zudem sichere Fluchtrouten schaffen, damit niemand mehr im Mittelmeer ertrinken müsse, so die Juso-Vorsitzende.

Auch solle es möglich sein, einen Asylantrag an Botschaften zu stellen, ohne sich auf den Weg nach Europa machen zu müssen. "Auf dem Mittelmeer sterben täglich Menschen, und Italien ist alleingelassen mit Tausenden Geflüchteten. Das Thema darf man nicht ignorieren, so, wie die Union das macht", mahnte Uekermann. In der Frage von Asylzentren in Libyen stellte sich Uekermann auch gegen einige Politiker ihrer eigenen Partei. "Auffanglager sind nicht praktikabel und angesichts der Lage in diesem Land auch nicht möglich. Zu sagen, regelt das mal in Libyen, ist also Quatsch", sagte Uekermann. Uekermann kritisierte zudem, dass die Themen Flüchtlinge, Terrorismus und Sicherheit zu oft vermischt würden. Zwar hätten Menschen Angst vor Terrorismus, aber viele junge Menschen schätzten eine offene Gesellschaft. "Ich glaube, junge Leute haben mehr Angst vor Nazis als vor Geflüchteten."

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Jusos fordern mehr Anstrengung zur Rettung von Flüchtlingen"

Insgesamt 3 Kommentare vorhanden


Kommentar von moonraker2005
08.08.2017 16:56 Uhr

Es ist ein unsägliches Trauerspiel was da seit Jahren im Mittelmeer abgeht. Das reiche Europa ist nicht willens oder nicht in der Lage den armen Menschen zu helfen.

Kommentar von Holly003120
08.08.2017 13:47 Uhr

Die Jusos fordern vieles.
Alles sehr theoretisch.
Und es bleibt bei Reden , Vorträgen und Selbstgesprächen.
Sie drehen sich um sich selbst und finden sich toll dabei.
Alles heisse Luft.

Kommentar von moses1972
08.08.2017 10:45 Uhr

Es tut echt weh wenn man sieht was da im Mittelmeer passiert. Leider ist Europa nicht wirklich willens an dieser unsäglichen situation etwas zu ändern.