Jungen-Fußballmannschaft lebend aus thailändischer Höhle gerettet

Gemischtes Thailand


Jungen-Fußballmannschaft lebend aus thailändischer Höhle gerettet

02.07.2018 - 18:05 Uhr

Jungen-Fußballmannschaft lebend aus thailändischer Höhle gerettet Jungen-Fußballmannschaft lebend aus thailändischer Höhle gerettet Gemischtes
über dts Nachrichtenagentur

Nach über einer Woche ist eine 12-köpfige Jungen-Fußballmannschaft mit ihrem Trainer lebend aus einer Höhle in Thailand gerettet worden. Das teilte der Gouverneur von Chiang Rai am Montagabend (Ortszeit) mit. Die Jungen und ihr Trainer waren seit Samstag vergangener Woche in der Tham-Luang-Höhle verschollen.

Die zwölf Fußballspieler waren im Alter von elf bis 16 Jahren, bei dem Trainer handelte es sich um einen 25-Jährigen. Anhaltender Monsunregen hatte die Suche in der überfluteten Höhle erschwert, zuletzt hatte der Regen aber dann nachgelassen.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Gemischtes könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Jungen-Fußballmannschaft lebend aus thailändischer Höhle gerettet"

Insgesamt 1 Kommentar vorhanden


Kommentar von GoldSaver
02.07.2018 19:49 Uhr

Da haben die ja wirklich Glück gehabt. Es wird wohl auch von Vorteil gewesen sein, das sie wahrscheinlich etwas trinken und Essen mit hatten, aber dennoch waren sie lange verschollen.