Junge Menschen interessieren sich weniger für Natur

Politik Natur


Junge Menschen interessieren sich weniger für Natur

06.07.2018 - 05:00 Uhr

Junge Menschen interessieren sich weniger für Natur Junge Menschen interessieren sich weniger für Natur Politik
über dts Nachrichtenagentur

Die Präsidentin des Bundesamtes für Naturschutz (BfN) warnt vor einem schwindenden Interesse junger Menschen am Umweltschutz. "18- bis 29-Jährige weisen zum Teil ein deutlich schwächeres Naturbewusstsein auf als ältere Menschen", sagte Beate Jessel dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Freitagausgaben) und bezog sich dabei auf eine am gleichen Tag vom BfN veröffentlichte Studie zum Naturbewusstsein der Deutschen. "Wer mit Windkraftanlagen und einer technischen Überprägung der Landschaft aufwächst, kann den Verlust von Naturlandschaften nicht bedauern", erläuterte Jessel.

"Was Menschen nicht kennen, können sie nicht wertschätzen." Die BfN-Präsidentin mahnt daher mehr Anstrengungen zum Schutz von Naturlandschaften an. "Umso wichtiger ist es, dass wir mehr Schutz- und Wildnisgebiete erhalten", so Jessel. Ob Menschen sich für Naturschutz interessierten, hänge zudem stark von ihrem gesellschaftlichen Status ab. "Einkommensschwachen, bildungsfernen Menschen bleibt die Natur oft weitgehend fremd und verschlossen", so Jessel. "Menschen mit höherem Einkommen und besserer Bildung haben eine tendenziell positivere Einstellung zu Naturschutz - allerdings verbrauchen sie auch deutlich mehr Ressourcen", sagte die BfN-Präsidentin im RND-Interview. Soziale und ökologische Gerechtigkeit hingen eng zusammen.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Junge Menschen interessieren sich weniger für Natur"

Insgesamt 2 Kommentare vorhanden


Kommentar von tiger1208
06.07.2018 19:34 Uhr

ich persönlich finde es unverzichtbar, mit Kindern durch Wälder zu spazieren, Förster um kleine Vorträge zu bitten, Gemüse und Obst zu züchten sowie naturnahen Urlaub an der Nordsee sowie auf Bauernhöfen zu verbringen

Kommentar von rasselnbruch
06.07.2018 08:47 Uhr

...wie sollen sie auch... wir müssen es ihnen vorleben, von klein auf die Natur zeigen und ihnen helfen, die Natur und ihren Kreislauf zu verstehen. Und Ihnen klarzumachen, dass wir ohne die Natur nicht existieren können ...
Wo kommen die teuren Klamotten her??? Wo kommt die Nahrung her?? Was wären wir ohne Pflanzen und Tiere???..... Nichts