Juncker will an EU-Beitrittsgesprächen mit der Türkei festhalten

Politik Türkei Weltpolitik


Juncker will an EU-Beitrittsgesprächen mit der Türkei festhalten

02.08.2017 - 21:26 Uhr

Juncker will an EU-Beitrittsgesprächen mit der Türkei festhalten Juncker will an EU-Beitrittsgesprächen mit der Türkei festhalten Politik
über dts Nachrichtenagentur

Trotz des angespannten Verhältnisses zur Türkei warnt EU-Kommissionspräsident Juncker vor einem Abbruch der EU-Beitrittsgespräche mit Ankara: "Ich bin der Meinung, dass sich die Türkei von der Europäischen Union schrittweise entfernt, manchmal auch in Riesenschritten", sagte Juncker dem "ARD-Europastudio Brüssel". Das habe er dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan auch ausführlich erläutert, so der EU-Kommissionschef. Die EU würde mit einem Abbruch der Beitritts-Gespräche einen Fehler machen: "Jetzt die Last der Verantwortung auf die Europäische Union zu übertragen, anstatt sie in der Türkei zu lassen, hielte ich nicht für ein Beispiel gehobener Staatskunst."

Die Europäische Union hatte Ende 2016 entschieden, keine neuen Kapitel mehr in den Beitrittsgesprächen zu öffnen. Formal laufen sie aber weiter. Parallel dazu empfahl die EU-Kommission, mit Ankara über eine Ausweitung der Zollunion zu verhandeln. Doch Juncker stellt weitere Handelserleichterungen nun in Frage: "Ich bin mit mir selbst darüber im Zwiegespräch. Es sind aber in den letzten 18 Monaten so viele Ereignisse eingetreten, auch was die Freiheit von objektiv berichtenden Journalisten anbelangt. Daher will ich jetzt nicht sagen, dass wir das ohne Abstriche tun sollten", sagte Juncker. Man sei mit der Türkei im "streitbaren Gespräch" über diese Fragen.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Juncker will an EU-Beitrittsgesprächen mit der Türkei festhalten"

Insgesamt 2 Kommentare vorhanden


Kommentar von GoldSaver
03.08.2017 11:22 Uhr

Also, was Erdogan in der Türkei veranstaltet passt absolut nicht zur Europäischen Union, das hat man ihm schon oft genug verdeutlicht, viel zu oft. Irgendwann muss Schuss sein, Ende der Diskussion!

Kommentar von moses1972
02.08.2017 22:25 Uhr

Herr Juncker lebt auf einem anderen Stern und will nicht realisieren was da gerade in der Türkei abgeht. Ich denke Herr Juncker sollte langsam in Rente gehen.