Juncker erwartet von Flüchtlings-Gipfel konkrete Ergebnisse

Politik Asyl


Juncker erwartet von Flüchtlings-Gipfel konkrete Ergebnisse

20.06.2018 - 18:03 Uhr

Juncker erwartet von Flüchtlings-Gipfel konkrete Ergebnisse Juncker erwartet von Flüchtlings-Gipfel konkrete Ergebnisse Politik
über dts Nachrichtenagentur

EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker erhofft sich vom Mini-Gipfel zur Migration am Sonntag in Brüssel konkrete Ergebnisse, um die Weiterreise von Asylsuchenden zwischen den EU-Staaten zu unterbinden. "Wir werden einen flexiblen gemeinsamen Rücknahmemechanismus nahe an den Binnengrenzen einrichten", heißt es in einem Entwurf der Gipfel-Erklärung, über den die "Süddeutsche Zeitung" (Donnerstagsausgabe) berichtet. An Bahnhöfen, Busbahnhöfen und Flughäfen sollen überdies Kontrollen stattfinden.

Asylsuchende sollen Strafen drohen, wenn sie nicht im Land ihrer ersten Registrierung bleiben. Gegen Schleuser sollen gemeinsame Polizeizentren vorgehen. Unterstützt werden soll von den Teilnehmern des Mini-Gipfels außerdem der Ausbau der Grenzschutzagentur Frontex zu einer EU-Grenzpolizei und des Asylbüros Easo zu einer echten EU-Asylbehörde. An dem auf Initiative von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) stattfindenden Treffen in Brüssel werden neben Deutschland auch Frankreich, Belgien, die Niederlande, Griechenland, Italien, Bulgarien, Spanien, Österreich und Malta vertreten sein.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Juncker erwartet von Flüchtlings-Gipfel konkrete Ergebnisse"

Es sind noch keine Kommentare zu
"Juncker erwartet von Flüchtlings-Gipfel konkrete Ergebnisse"
vorhanden.