JU-Vorsitzender Ziemiak offen für Jamaika-Koalition

Politik Parteien


JU-Vorsitzender Ziemiak offen für Jamaika-Koalition

14.09.2017 - 04:00 Uhr

JU-Vorsitzender Ziemiak offen für Jamaika-Koalition JU-Vorsitzender Ziemiak offen für Jamaika-Koalition Politik
über dts Nachrichtenagentur

Paul Ziemiak, Vorsitzender der Jungen Union (JU), hat sich offen für ein Bündnis der Union mit FDP und Grünen gezeigt. "Das wäre wirklich spannend und würde vieles bringen", sagte Ziemiak der "Welt". Die Frage sei aber, ob die Grünen bereit für Realpolitik seien.

Eine Neuauflage der Koalition mit der SPD nach der Bundestagswahl lehnte Ziemiak ab. "Ich glaube, gerade junge Menschen in diesem Land wollen keine große Koalition mehr." Der JU-Chef attackierte SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz wegen seiner Forderung nach mehr Einfluss des Bundes in der Bildungspolitik. "Unions-regierte Bundesländer stehen deutlich besser da, als SPD-regierte. Und jetzt fordert der SPD-Kandidat Martin Schulz einheitliche Bildungsstandards. Das geht doch völlig an der Realität vorbei!" Wenn über bundesweite Bildungsstandards gesprochen werde, dann müssten diese von Unions-geführten Ländern gesetzt werden, forderte Ziemiak. Als wichtiges bildungspolitisches Ziel der Jungen Union nannte er den Anspruch auf Ganztagsbetreuung in der Grundschule.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "JU-Vorsitzender Ziemiak offen für Jamaika-Koalition"

Insgesamt 6 Kommentare vorhanden


Kommentar von Holly003120
14.09.2017 20:39 Uhr

Es geht vielleicht auch eine
Mindheitsregierrung mit Duldung einer ganz gewissen Partei der Überraschung.
Oder vielleicht Neuwahlen, falls alle sich schnippisch anstellen.
Oder doch Jamaica.....falls Herr Trittin bei evtl. Gesprächen doch eingeschlafen war.
Ich hab schon gewählt.

Kommentar von moses1972
14.09.2017 16:39 Uhr

Klar ist man bei der Jungen Union für ein Jamaika Bündnis nach der Wahl. Es ist wie es aussieht , neben der GroKo auch die einzige möglichkeit einer Koalition.

Kommentar von moonraker2005
14.09.2017 10:38 Uhr

Wie es zur Zeit aussieht wird Jamaika auch die einzige Alternative der UNION zur großen Koalition sein. Ich denke aber das mit Jamaika wird nicht ganz leicht.

Kommentar von Spongebob
14.09.2017 08:36 Uhr

Das ist ein sehr belustigender doch wahrer Satz, der mich zum schmunzeln gebracht hat. ,,Die Frage sei aber, ob die Grünen bereit für Realpolitik seien". Das bleibt abzuwarten.

Kommentar von Eckhard
14.09.2017 08:26 Uhr

Immerhin denken endlich mal ein paar Politiker nach und machen sich Gedanken wie man eine Koalition eingehen könnte und wie man mit andere Parteien zusammen regieren könnte.

Kommentar von Freddie32
14.09.2017 07:15 Uhr

Ich bin allgemein kein großer Fan der Grünen und deren teilweise wie ich finde sehr gewöhnungsbedürftigen Einstellung und Politik.
Jedoch wird man sehen was sich nach der wahl ergeben wird.