IW erwartet schwere Auswirkungen des Handelskrieges

Wirtschaft China


IW erwartet schwere Auswirkungen des Handelskrieges

06.07.2018 - 05:00 Uhr

IW erwartet schwere Auswirkungen des Handelskrieges IW erwartet schwere Auswirkungen des Handelskrieges Wirtschaft
über dts Nachrichtenagentur

Der Direktor des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW Köln), Michael Hüther, fürchtet schwere Auswirkungen des US-chinesischen Handelskrieges auf die deutsche Wirtschaft. "Wenn zwei der wichtigsten Handelspartner Deutschlands in einen Handelskrieg einsteigen, wird dies mit Sicherheit nicht spurlos an unserer Wirtschaft vorbeigehen", sagte Hüther den Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland". "Deutschlands wirtschaftlicher Erfolg der letzten Jahre hängt in hohem Maße vom Exportgeschäft ab", fügte Hüther hinzu.

"Deutschland hat – anders als die USA – stark vom wirtschaftlichen Aufstieg Chinas profitieren können. Vor diesem Hintergrund wird insbesondere der Einfluss von US-Handelssanktionen auf Chinas Wachstum auch Rückwirkungen auf das deutsche Exportgeschäft in China haben", so der Ökonom weiter. "Insbesondere das deutsche Wachstum hängt an der wirtschaftlichen Entwicklung der Schwellenländer."

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Wirtschaft könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "IW erwartet schwere Auswirkungen des Handelskrieges"

Insgesamt 2 Kommentare vorhanden


Kommentar von GoldSaver
07.07.2018 16:50 Uhr

Das war doch eigentlich von vornherein schon klar. Wer ernsthaft denkt, das es keine Auswirkungen auf unsere Wirtschaft haben wird, dem kann man auch nicht helfen.

Kommentar von Otte1958
06.07.2018 19:39 Uhr

Ein Handelskrieg der USA, egal ob mit Deutschland, China od. Russland, nützt keinem Land. Alles verteuert sich für Firmen und Kunden, folge, Entlassungen v. Personal, die Kaufkraft u. damit auch die Produktion geht zurück. Also, Schluss damit.