INSA-Umfrage: Union, Grüne und FDP verlieren

Politik Parteien


INSA-Umfrage: Union, Grüne und FDP verlieren

29.08.2017 - 00:00 Uhr

INSA-Umfrage: Union, Grüne und FDP verlieren INSA-Umfrage: Union, Grüne und FDP verlieren Politik
über dts Nachrichtenagentur

CDU/CSU, Grüne und FDP verlieren dem Meinungsforschungsinstitut INSA zufolge leicht. Im aktuellen Meinungstrend für die "Bild" (Dienstag) kommt die Union auf 37 Prozent, die FDP auf acht Prozent, je ein Punkt weniger als in der Vorwoche. Die Grünen verlieren einen halben Punkt und liegen nun bei 6,5 Prozent.

Zulegen kann die Linke (zehn Prozent), die sich um einen Punkt verbessert. SPD (24 Prozent) und AfD (zehn Prozent) halten ihre Werte aus der Vorwoche. Sonstige Parteien kommen zusammen auf 4,5 Prozent (+ 1,5). Eine Große Koalition aus CDU/CSU und SPD kommt auf zusammen 61 Prozent. Das sind über sechs Prozentpunkte weniger als 2013. Obwohl alle Partner eines "Schwarze Ampel" oder "Jamaika-Koalition" genannten Bündnisses aus CDU/CSU, FDP und Grünen verlieren, kommen alle drei Parteien mit zusammen 51,5 Prozent auf eine parlamentarische Mehrheit. Eine Regierung unter Führung der SPD - zum Beispiel eine Ampelkoalition aus SPD, Grünen und FDP mit zusammen 38,5 Prozent oder Rot-Rot-Grün mit zusammen 40,5 Prozent - sind weit von regierungsfähigen Mehrheiten entfernt. Ein Bahamas-Bündnis aus CDU/CSU, FDP und AfD kommt zwar auf 55 Prozent, wird aber von keiner Partei angestrebt. "Die Union bleibt stärkste Kraft und kann die Regierung führen - entweder weiter in einer GroKo oder in einem Jamaika-Bündnis", so INSA-Chef Hermann Binkert: "Der SPD bleibt nur die Juniorrolle in der Regierung oder die Oppositionsführung." Für den INSA-Meinungstrend im Auftrag von "Bild" wurden vom 25. bis zum 28. August 2017 insgesamt 2.034 Bürger befragt.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "INSA-Umfrage: Union, Grüne und FDP verlieren"

Insgesamt 3 Kommentare vorhanden


Kommentar von moses1972
29.08.2017 22:00 Uhr

Es bewegt sich ein bischen was, doch noch nicht genug um endlich in Deutschland eine Regierung zu bekommen die mehr an unsere Zukunft denkt und nicht im jetzt verhaart.

Kommentar von moonraker2005
29.08.2017 14:09 Uhr

Zur Zeit ist noch wenig Bewegung in den Wahlunfragen.ich denke aber das die Wahl noch nicht entschieden ist. Eine Überraschung bei der Wahl halte ich für wahrscheinlich.

Kommentar von Freddie32
29.08.2017 00:13 Uhr

Das sind werte die zeigen das es vielleicht doch noch im gesamten recht spannend werden könnte als doch vermutet.
Ein bisschen mehr diskussion und veränderung wäre Wünschenswert.