Innenminister: Messerattacke in Finnland war Terroranschlag

Politik Finnnland Terrorismus


Innenminister: Messerattacke in Finnland war Terroranschlag

19.08.2017 - 17:32 Uhr

Innenminister: Messerattacke in Finnland war Terroranschlag Innenminister: Messerattacke in Finnland war Terroranschlag Politik
über dts Nachrichtenagentur

Bundesinnenminister Thomas de Maizière geht davon aus, dass die Messerattacke in Finnland ein Terroranschlag war. "Mittlerweile müssen wir davon ausgehen, dass auch Finnland von einem hinterhältigen Angriff mit terroristischem Hintergrund getroffen wurde", sagte de Maizière am Samstagnachmittag. "Nur kurz nach den schrecklichen Ereignissen in Spanien ist dies ein weiterer brutaler Angriff in Europa und auf unsere gemeinsamen Werte."

Die deutschen Sicherheitsbehörden stünden im engen Austausch mit den finnischen Behörden und unterstützten die Ermittlungen, so der Innenminister. Bei der Messerattacke am Freitagnachmittag war ein 18-jähriger Marokkaner in der Stadt Turku an der Südwestküste Finnlands auf Passanten losgegangen und hatte zwei Finninnen getötet. Acht weitere Personen wurden verletzt. Die Polizei schoss den jungen Mann an und nahm ihn fest. Er liegt im Krankenhaus.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Innenminister: Messerattacke in Finnland war Terroranschlag"

Insgesamt 4 Kommentare vorhanden


Kommentar von PurpleColumbine
20.08.2017 16:20 Uhr

Davon gehe ich auch aus. Diese Angriffe, die in der letzten Zeit passieren, sind in der Regel immer Terroranschläge. Es ist unfaßbar, was hier los ist ...

Kommentar von moonraker2005
19.08.2017 19:40 Uhr

Die Europäer müssen endlich alles daran setzen bedingungslos beim Kampf gegen den Terror zusammenarbeiten. Das erhöht die Chancen Terroranschläge zu vereiteln.

Kommentar von skazchan
19.08.2017 19:19 Uhr

Ich warte immer noch darauf das etwas passiert. Wie viele unschuldige müssen noch sterben bis die Regierung härtere Strafen für Sympathisanten von Terrororganisationen verhängt. Es gibt viel zu wenig Aktionen gegen Terror in der EU

Kommentar von moses1972
19.08.2017 18:02 Uhr

Ja, die messerattacke im finnischen Turku war ein Terroranschlag. Wie kann man nur einfach so auf unschuldige Menschen mit dem Messer losgehen, einfach Wahnsinn.