Innenausschuss will weitere Sondersitzung zum BAMF-Skandal

Politik Asyl


Innenausschuss will weitere Sondersitzung zum BAMF-Skandal

29.05.2018 - 20:49 Uhr

Innenausschuss will weitere Sondersitzung zum BAMF-Skandal Innenausschuss will weitere Sondersitzung zum BAMF-Skandal Politik
über dts Nachrichtenagentur

Der Bundestags-Innenausschuss hat sich auf eine weitere Sondersitzung zum BAMF-Skandal geeinigt. Dazu sollen Ex-Innenminister Thomas de Maizière (CDU) sowie die früheren Behördenchefs Frank-Jürgen Weise und Manfred Schmidt eingeladen werden, berichtet "Spiegel-Online". Die AfD will demnach wohl auch Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) einladen, der in der Flüchtlingskrise Flüchtlingskoordinator der Bundesregierung war.

In der BAMF-Affäre geht es darum, dass die Bremer BAMF-Außenstelle zwischen 2013 und 2016 mindestens 1.200 Asylbescheide unrechtmäßig vergeben haben soll. Seehofer hatte nach Bekanntwerden des Skandals im April eine umfassende Aufklärung angekündigt. Am Montag versprach der Innenminister, dass dies "ohne Rücksicht auf Institutionen und Personen" geschehen solle.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Innenausschuss will weitere Sondersitzung zum BAMF-Skandal"

Es sind noch keine Kommentare zu
"Innenausschuss will weitere Sondersitzung zum BAMF-Skandal"
vorhanden.