Inlandstourismus: Zahl der Übernachtungen gestiegen

Wirtschaft Unternehmen Reise


Inlandstourismus: Zahl der Übernachtungen gestiegen

10.08.2017 - 10:50 Uhr

Inlandstourismus: Zahl der Übernachtungen gestiegen Inlandstourismus: Zahl der Übernachtungen gestiegen Wirtschaft
über dts Nachrichtenagentur

Im ersten Halbjahr 2017 gab es in den Hotels und Pensionen in Deutschland 205,1 Millionen Übernachtungen in- und ausländischer Gäste. Das teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Donnerstag mit. Das bedeute ein Plus von 3 Prozent gegenüber dem ersten Halbjahr 2016. Die Zahl der Übernachtungen von Gästen aus dem Ausland habe sich im Vergleich um 3 Prozent auf 36,7 Millionen erhöht.

Die Zahl der Übernachtungen von Gästen aus dem Inland sei ebenfalls um 3 Prozent auf 168,4 Millionen gestiegen. Im Juni dieses Jahres stieg den Statistikern zufolge die Zahl der Übernachtungen um 10 Prozent gegenüber Juni 2016 auf 45,7 Millionen. Davon entfielen 38,3 Millionen Übernachtungen auf Gäste aus dem Inland (+11 Prozent) und 7,4 Millionen auf ausländische Gäste (+3 Prozent).

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Wirtschaft könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Inlandstourismus: Zahl der Übernachtungen gestiegen"

Insgesamt 7 Kommentare vorhanden


Kommentar von Ferraribiene
15.08.2017 14:43 Uhr

Das liest man doch gerne. Auch Deutschland hat viel zu bieten. Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah ;) ...

Gerade bei der derzeitigen politischen Situation bleibe ich auch lieber in Deutschland und besuche mal schöne Orte.

Kommentar von moses1972
11.08.2017 13:34 Uhr

Es ist doch eine erfreuliche Mitteilung das die Übernachtungszahlen in Deutschland steigen. Vielleicht hat es auch damit zu tun das es bei uns relativ sicher ist.

Kommentar von Spongebob
11.08.2017 01:52 Uhr

Das sind erfreudigende Nachrichten für unsere Wirtschaft. Davon können wir nur profitieren. Wohlmöglich kommen immer mehr Leute auf den Geschmack unseren Sehenswürdigkeiten eine Chance zu geben. Man muss nämlich gar nicht immer viel Geld ausgeben um schöne Dinge zu unternehmen.

Kommentar von moonraker2005
10.08.2017 19:41 Uhr

Ich finde es sehr gut das Deutschland ein beliebtes Reiseland ist. Im Grunde nach ist es doch auch in unserem Land wunderschön. Ein bischen Teuer vielleicht.

Kommentar von moonraker2005
10.08.2017 17:34 Uhr

Tourismus in Deutschland ist eine boomende Branche. Es ist sehr erfreulich das immer mehr einheimische und ausländische Touristen Deutschlend als Urlaubsland entdecken.

Kommentar von Freddie32
10.08.2017 16:17 Uhr

Das ist wirtschaftlich natürlich positiv zu betrachten das es auch ind er hinsicht aufschwung gibt.
Das kann nicht schlecht sein und zeigt das es nach wie vor deutschland interesse weckt.

Kommentar von GoldSaver
10.08.2017 15:49 Uhr

Ist jetzt nur die Frage, warum die Zahl der Übernachtungen gestiegen sind. Mehr Urlaub oder mehr aus beruflichen Gründen Unterwegs? Ich denke mal von allem etwas.