Industrieproduktion in der EU gestiegen

Wirtschaft Industrie Unternehmen


Industrieproduktion in der EU gestiegen

12.10.2017 - 14:20 Uhr

Industrieproduktion in der EU gestiegen Industrieproduktion in der EU gestiegen Wirtschaft
über dts Nachrichtenagentur

Die Industrieproduktion in der EU ist im August 2017 um 3,9 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat gestiegen. Gegenüber dem Vormonat Juli stieg die saisonbereinigte Industrieproduktion in der EU um 1,7 Prozent, teilte Eurostat am Donnerstag nach Schätzungen mit. Der Anstieg gegenüber August 2016 ist unter anderem darauf zurückzuführen, dass die Produktion von Investitionsgütern um 5,5 Prozent, von Vorleistungsgütern um 5,3 Prozent und von Gebrauchsgütern um 3,6 Prozent zunahm, so die Statistiker.

Die Produktion von Verbrauchsgütern stieg um 2,3 Prozent, während die Produktion von Energie um 0,4 Prozent abnahm. Von den Mitgliedstaaten, für die Daten vorliegen, verzeichnete Litauen (+ 13,1 Prozent) im Vorjahresvergleich den größten Zuwachs der Industrieproduktion, während in den Niederlanden (- 1,8 Prozent) ein Rückgang registriert wurde.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Wirtschaft könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Industrieproduktion in der EU gestiegen"

Insgesamt 2 Kommentare vorhanden


Kommentar von GoldSaver
12.10.2017 17:15 Uhr

Die Wirtschaft ist wichtig und wenn diese sich gut entwickelt ist es gut für uns Menschen, nur sollte man auch auf die Umwelt achten, mehr Produktion heißt meißt mehr Umweltbelastung.

Kommentar von Freddie32
12.10.2017 16:06 Uhr

die wirtschaft ist eines der wichtigsten Säulen für eine bessere Stabilisierung und das klingt doch sehr positiv das die industrie insgesamt in europa weiter steigen konnte.