IG Metall macht bei Thyssenkrupp Druck

Wirtschaft Industrie


IG Metall macht bei Thyssenkrupp Druck

25.11.2019 - 18:33 Uhr

IG Metall macht bei Thyssenkrupp Druck IG Metall macht bei Thyssenkrupp Druck Wirtschaft
über dts Nachrichtenagentur

Mitten in der Krise von Thyssenkrupp zeigt sich die einflussreiche IG Metall tief besorgt mit Blick auf die Situation der Stahlsparte mit rund 28.000 Beschäftigten. "Der Stahlbereich ist durch fehlende Investitionen regelrecht ausgehungert", sagte der stellvertretende Aufsichtsratschef von Thyssenkrupp Steel, Detlef Wetzel, der die Interessen der IG Metall im Konzern vertritt, der "Westdeutschen Allgemeinen Zeitung" (Dienstagsausgabe). Es gebe riesigen Handlungsbedarf, mahnte der frühere Gewerkschaftschef: "Die Zukunft der gesamten Stahlproduktion steht auf dem Spiel."

Für den 3. Dezember bereitet die IG Metall eine Großkundgebung mit mehreren Tausend Teilnehmern vor der Zentrale der Thyssenkrupp-Stahlsparte in Duisburg vor. Ende des Jahres läuft ein Tarifvertrag zum Schutz der Beschäftigten in der Stahlsparte aus.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Wirtschaft könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "IG Metall macht bei Thyssenkrupp Druck"

Es sind noch keine Kommentare zu
"IG Metall macht bei Thyssenkrupp Druck"
vorhanden.