Ifo-Chef Fuest will Reform der Euro-Schuldenregeln

Wirtschaft


Ifo-Chef Fuest will Reform der Euro-Schuldenregeln

22.09.2017 - 08:56 Uhr

Ifo-Chef Fuest will Reform der Euro-Schuldenregeln Ifo-Chef Fuest will Reform der Euro-Schuldenregeln Wirtschaft
über dts Nachrichtenagentur

Der Präsident des Münchner Ifo-Instituts, Clemens Fuest, verlangt angesichts weiter steigender Verschuldung in den Eurostaaten eine Reform der Schuldenregeln. Das zulässige Defizitziel solle deutlich sinken, sagte Fuest dem Nachrichtenmagazin Focus. "Das Maastricht-Kriterium von drei Prozent Neuverschuldung ist zu hoch. Am besten wäre eine Grenze für das strukturelle Defizit von 0,5 Prozent", so Fuest.

Auf dieses Ziel hätten sich die Euroländer bereits 2012 im Fiskalpakt geeinigt. Zur Begründung für den Reformvorstoß sagte der Ifo-Chef, früher hätten die durchschnittlichen Wachstumsraten der Volkswirtschaften der Eurostaaten bei drei Prozent gelegen. Heute seien es nur noch ein bis zwei Prozent. Eine Absenkung der Defizitgrenze "unter drei Prozent ist daher angebracht", sagte Fuest.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Wirtschaft könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Ifo-Chef Fuest will Reform der Euro-Schuldenregeln"

Insgesamt 3 Kommentare vorhanden


Kommentar von moonraker2005
22.09.2017 21:03 Uhr

Eine Reform der Euro Schuldenregelung? Ich glaube da kann für uns Steuerzahler mal wieder nichts gutes rauskommen. Ich hoffe das Brüssel weiss was man da macht.

Kommentar von Freddie32
22.09.2017 15:38 Uhr

das problem durch die gleiche Währung in allen Eu staaten,so sehe ich das persönlich gibt es auch einige probleme da jedes Land eine andere wirtschaftliche stärke hat das darf man nicht vergessen und da braucht es neue ideen.

Kommentar von moses1972
22.09.2017 12:25 Uhr

Wie will man den die Eu Schuldenregeln reformieren. Schulden bleiben Schulden , da ist ech doch egal wie man daran rummanipuliert. Warten wirs mal ab.