Hubschrauberabsturz in Mali: Merkel kondoliert Macron

Politik Frankreich Mali Militär Unglücke


Hubschrauberabsturz in Mali: Merkel kondoliert Macron

26.11.2019 - 16:19 Uhr

Hubschrauberabsturz in Mali: Merkel kondoliert Macron Hubschrauberabsturz in Mali: Merkel kondoliert Macron Politik
über dts Nachrichtenagentur

Nach einem Hubschrauberabsturz in Mali, bei dem am Montagabend 13 französische Soldaten ums Leben kamen, hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) dem französischen Präsidenten Emmanuel Macron kondoliert. "Die Nachricht vom Tod von dreizehn französischen Soldaten bei ihrem Einsatz in Mali erfüllt mich mit Bestürzung und Trauer", so Merkel am Dienstag. "Der folgenschwere Unfall führt uns in tragischer Weise das Risiko vor Augen, dem die Soldatinnen und Soldaten in Mali bei ihrem gefährlichen Einsatz ausgesetzt sind."

Er sei gleichzeitig eine Mahnung, in den Bemühungen für Stabilität und Sicherheit in der Region nicht nachzulassen. "Unsere Gedanken sind bei den Opfern, ihren Hinterbliebenen gilt das Mitgefühl aller Deutschen", so Merkel weiter. Nach französischen Angaben war es am Montagabend bei einem Kampfeinsatz zu dem Unfall von zwei französischen Militärhubschraubern gekommen. Beide Helikopter waren offenbar in geringer Höhe zusammengestoßen. Überlebende gab es nicht.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Hubschrauberabsturz in Mali: Merkel kondoliert Macron"

Es sind noch keine Kommentare zu
"Hubschrauberabsturz in Mali: Merkel kondoliert Macron"
vorhanden.