Heil drängt auf Tarifvertrag im Bereich Altenpflege

Politik Arbeitsmarkt Gesundheit


Heil drängt auf Tarifvertrag im Bereich Altenpflege

12.04.2019 - 10:46 Uhr

Heil drängt auf Tarifvertrag im Bereich Altenpflege Heil drängt auf Tarifvertrag im Bereich Altenpflege Politik
über dts Nachrichtenagentur

Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) hat die Notwendigkeit "ordentlicher Tarifverträge" unterstrichen. "Die Tarifbindung sinkt. Das muss sich ändern, wenn wir soziale Spannungen verhindern wollen", sagte Heil der "Neuen Osnabrücker Zeitung".

Speziell in der Altenpflege müsse "etwas passieren". Dass hierfür viele Beschäftigte keine tarifvertraglichen Regelungen gelten, nannte der Arbeitsminister einen "unhaltbaren Zustand". Die Arbeitsbedingungen wie auch die Löhne müssten besser werden. "Wir sind hierbei auf einem guten Weg", so der SPD-Politiker weiter. Wichtige Verbände wie Arbeiterwohlfahrt, Diakonie, Caritas und der Paritätische Wohlfahrtsverband seien bereit, einen Arbeitgeberverband zu gründen. Er habe die Hoffnung, dass weitere Organisationen dazukämen, zum Beispiel das "Deutsche Rote Kreuz" oder auch private Arbeitgeber, so Heil. "Wird ein solcher Arbeitgeberverband gegründet, kann es endlich zu einem flächendeckenden Tarifvertrag mit der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi kommen, den ich dann für die gesamte Branche für allgemeinverbindlich erklären werde", sagte der Arbeitsminister der "Neuen Osnabrücker Zeitung".

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Heil drängt auf Tarifvertrag im Bereich Altenpflege"

Es sind noch keine Kommentare zu
"Heil drängt auf Tarifvertrag im Bereich Altenpflege"
vorhanden.