Haseloff: Gründe für AfD-Erfolg nicht allein in Ostdeutschland suchen

Politik Parteien Gesellschaft


Haseloff: Gründe für AfD-Erfolg nicht allein in Ostdeutschland suchen

30.09.2017 - 04:00 Uhr

Haseloff: Gründe für AfD-Erfolg nicht allein in Ostdeutschland suchen Haseloff: Gründe für AfD-Erfolg nicht allein in Ostdeutschland suchen Politik
über dts Nachrichtenagentur

Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) warnt davor, die Gründe für den Wahlerfolg der AfD allein in Ostdeutschland zu suchen. "Mich beunruhigt vielmehr, dass auch im Westen die AfD starken Zulauf hat - trotz der längeren Erfahrung mit Demokratie und Multikulti", sagte Haseloff der "Welt" (Samstag). Zudem seien es im Osten keineswegs nur sozial schwache Menschen, die für die AfD gestimmt hätten, sondern vor allem auch solche, die sich nach der Wende eine Existenz aufgebaut hätten und nun den sozialen Abstieg fürchteten.

"Je besser es den Menschen geht, desto größer ist die Angst wieder alles zu verlieren", sagte Haseloff. Wo die Beschäftigungsrate hoch sei und die besten Löhne gezahlt würden, könnten die Abstiegsängste daher besonders groß sein, sagte der Regierungschef. "Diese Menschen haben die AfD nicht gewählt, weil sie plötzlich rechtsextrem geworden sind." Die nächste Bundesregierung muss nach Haseloffs Überzeugung gerade auf dem Feld der Migrationspolitik Antworten liefern: "Wohin steuern wir? Die Menschen wollen wissen, wie Deutschland seine Identität bewahren kann, wohin sich die EU entwickeln und wie die innere und äußere Sicherheit gewährleistet wird. Wie viele Zuwanderer wollen wir ins Land lassen?" 27 Jahre nach der Wiedervereinigung wünscht sich Haseloff von Westdeutschland mehr Interesse am Osten. "Die öffentliche Meinungsbildung wird vom Westen geprägt", sagte Haseloff. Die Medienlandschaft sei weitgehend eine Westlandschaft: "Früher wollte ich Westfernsehen gucken, heute muss ich es." Ihn störe, dass der Osten darin kaum vorkomme: "Typisch sind die Talkshow-Runden mit sechs Politikern aus dem Westen, die über den Osten reden."

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Haseloff: Gründe für AfD-Erfolg nicht allein in Ostdeutschland suchen"

Insgesamt 2 Kommentare vorhanden


Kommentar von Freddie32
30.09.2017 10:56 Uhr

man sollte nicht immer in allen Hinsichten immer ostdeutschland dafür die Gründe geben,die menschen allgemein fühlten sich allein gelassen und ich denke es ist war viel mehr protest das einige ihre Stimme der AFD gegeben haben.

Kommentar von Heik007
30.09.2017 08:04 Uhr

Nicht nur im Osten sind die Leute unzufrieden mit der Politik die in den letzten Jahren gemacht wurde. Deshalb konnte sich die AFD so aufstellen wie es ist.