Hamburgs Umweltsenator will Herkunftskennzeichnung für Gas

Politik Energie Umweltschutz


Hamburgs Umweltsenator will Herkunftskennzeichnung für Gas

07.11.2019 - 07:39 Uhr

Hamburgs Umweltsenator will Herkunftskennzeichnung für Gas Hamburgs Umweltsenator will Herkunftskennzeichnung für Gas Politik
über dts Nachrichtenagentur

Hamburgs Umweltsenator Jens Kerstan (Grüne) hat eine Herkunftskennzeichnung für Gas ins Spiel gebracht. Der Grünen-Politiker habe einen entsprechenden Antrag für die kommende Umweltministerkonferenz auf die Tagesordnung gesetzt, berichtet die "Neue Osnabrücker Zeitung". In dem Antrag heißt es demnach, die Bundesregierung solle gebeten werden, die Möglichkeiten eines "Herkunftsregisters für Gas aus erneuerbaren Energiequellen sowie die Optionen einer europäischen Gaskennzeichnung zu prüfen".

Kerstan will so verhindern, dass Gas aus der umstrittenen Fracking-Technologie den deutschen Markt flutet. Stattdessen solle leichter erkennbar sein, wenn Gas aus ökologisch weniger umstrittenen Methoden wie etwa einer Biogasproduktion stammt.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Hamburgs Umweltsenator will Herkunftskennzeichnung für Gas"

Es sind noch keine Kommentare zu
"Hamburgs Umweltsenator will Herkunftskennzeichnung für Gas"
vorhanden.