Hamburg: Polizei schießt Messer-Angreifer nieder

Gemischtes Gewalt


Hamburg: Polizei schießt Messer-Angreifer nieder

20.04.2018 - 07:51 Uhr

Hamburg: Polizei schießt Messer-Angreifer nieder Hamburg: Polizei schießt Messer-Angreifer nieder Gemischtes
über dts Nachrichtenagentur

Im Hamburger Stadtteil Wandsbeck haben Polizeibeamte am Freitagmorgen einen Messer-Angreifer niedergeschossen. Er soll am Friedrich-Ebert-Damm Passanten bedroht haben. Der Vorfall habe sich kurz vor sieben Uhr ereignet, berichtete die "Hamburger Morgenpost" auf ihrer Internetseite.

Bei dem Angreifer soll es sich um einen verwirrten Mann handeln, der barfuß unterwegs war. Der Angeschossene sei nach einem gezielten Beinschuss in eine Klinik gebracht worden. Der Friedrich-Ebert-Damm wurde in beide Richtungen voll gesperrt.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Gemischtes könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Hamburg: Polizei schießt Messer-Angreifer nieder"

Insgesamt 1 Kommentar vorhanden


Kommentar von Kneipenchef
21.04.2018 07:26 Uhr

In was für einem Land leben wir so langsam? Messerstechereien, Körperverletzungen und andere schwere Kriminaldelikte nehmen überhand. Aber niemand der Herren da oben interessiert sich ernsthaft für die Sicherheit der Bürger.