Haftbefehl gegen NSU-Helfer Ralf W. aufgehoben

Politik Kriminalität Justiz Terrorismus


Haftbefehl gegen NSU-Helfer Ralf W. aufgehoben

18.07.2018 - 10:14 Uhr

Haftbefehl gegen NSU-Helfer Ralf W. aufgehoben Haftbefehl gegen NSU-Helfer Ralf W. aufgehoben Politik
über dts Nachrichtenagentur

Der Haftbefehl gegen den NSU-Helfer Ralf W. ist am Dienstag aufgehoben worden. Damit wurde dem Antrag seiner Verteidiger mit Zustimmung der Bundesanwaltschaft stattgegeben, teilte das Oberlandesgericht München am Mittwoch mit. In der Begründung hieß es, dass keine Fluchtgefahr des Angeklagten mehr vorliege.

Der Angeklagte hat sich bereits etwa sechs Jahre und acht Monate in Untersuchungshaft befunden. Nachdem der Senat gegen Ralf W. vergangene Woche zehn Jahre Haft verhängt hat, sind höchstens noch drei Jahre und vier Monate zu vollstrecken, sollte das Urteil rechtskräftig werden. "Die verbleibende Straferwartung ist daher im konkreten Fall nicht mehr so hoch, um einen erhöhten Fluchtanreiz zu begründen", teilte das Gericht mit. Der Senat folgt damit der Einschätzung des Generalbundesanwalts in Karlsruhe.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Haftbefehl gegen NSU-Helfer Ralf W. aufgehoben"

Es sind noch keine Kommentare zu
"Haftbefehl gegen NSU-Helfer Ralf W. aufgehoben"
vorhanden.