Guido Maria Kretschmer fühlt sich zu alt für Kinder

Gemischtes Leute Familien


Guido Maria Kretschmer fühlt sich zu alt für Kinder

23.10.2018 - 21:13 Uhr

Guido Maria Kretschmer fühlt sich zu alt für Kinder Guido Maria Kretschmer fühlt sich zu alt für Kinder Gemischtes
über dts Nachrichtenagentur

Der Modedesigner Guido Maria Kretschmer fühlt sich zu alt für Kinder. "Hätte ich eine Gebärmutter, wäre ich dauerschwanger gewesen. Meine Figur wäre versaut gewesen", sagte Kretschmer dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Mittwochsausgaben).

Er kenne sehr viele wunderbare Kinder, die in gleichgeschlechtlichen Partnerschaften groß würden. In einer Gesellschaft sollte es ihm zufolge möglich sein, dass liebevolle Eltern unabhängig von der sexuellen Orientierung Kinder adoptieren könnten, so der Modedesigner weiter. "Hätte es diese Möglichkeit gegeben, als wir 20, 30 waren, hätten wir das sofort gemacht. Aber ich fühle mich jetzt zu alt dafür", so Kretschmer. "Frank und ich haben aber die Tochter von meiner besten Freundin mit großgezogen." Die habe jetzt selbst einen Sohn bekommen und ihn Frank genannt - nach Kretschmers langjährigem Lebensgefährten Frank Mutters, den er jüngst heiratete. Kretschmer kündigte an, die zunächst ausgefallenen Flitterwochen im November nachholen zu wollen. Allerdings will er dafür nicht verreisen. "Wir bleiben lieber zu Hause - ich reise beruflich schon so viel. Ich flittere ohnehin durchs Leben", so Kretschmer.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Gemischtes könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Guido Maria Kretschmer fühlt sich zu alt für Kinder"

Es sind noch keine Kommentare zu
"Guido Maria Kretschmer fühlt sich zu alt für Kinder"
vorhanden.