Grünen-Politiker Nouripour kritisiert Wagenknecht

Politik


Grünen-Politiker Nouripour kritisiert Wagenknecht

28.01.2018 - 13:10 Uhr

Grünen-Politiker Nouripour kritisiert Wagenknecht Grünen-Politiker Nouripour kritisiert Wagenknecht Politik
über dts Nachrichtenagentur

Der Bundestagsabgeordnete und außenpolitische Sprecher der Grünen-Fraktion Omid Nouripour hat sich gegen Kritik aus der Linkspartei verwehrt, die Grünen hätten sich mit der Wahl zweier Realo-Vertreter in den Parteivorsitz aus dem Mitte-Links-Lager verabschiedet. "Links ist für uns international, empathisch und selbstbestimmt", sagte Nouripour der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung". "Frau Wagenknechts Politik ist national, inhuman und Kreml-zentriert. Wir Grüne verbitten uns gerade von ihr jedes Urteil über die Ausrichtung unserer Partei."

Die Linken-Fraktionsvorsitzende Sahra Wagenknecht hatte nach der Wahl von Annalena Baerbock und Robert Habeck auf Twitter geschrieben, dies sei ein "schwarzer Tag für den linken Flügel der Grünen". Mit der "Doppel-Realo-Spitze" seien die Grünen "endgültig auf dem Weg zur Partei des Ökowohlfühlwohlstandsbürgertums". Für die soziale Wende fielen sie damit aus.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Grünen-Politiker Nouripour kritisiert Wagenknecht"

Insgesamt 2 Kommentare vorhanden


Kommentar von PurpleColumbine
29.01.2018 10:18 Uhr

Ich bin auch auf der Seite von Frau Wagenknecht. Sie hat eine Meinung und vertritt diese und das, was sie sagt, hat Hand und Fuß. Sie weiß wovon sie spricht.

Kommentar von NagaPadoha
29.01.2018 03:38 Uhr

Ich bin da auf der Seite von Wagenknecht. Ich habe früher immer grün gewählt, aber die Grünen sind einfach keine echte Linkspartei mehr. Und der erbärmliche Kommentar von Nouripour von wegen "national, inhuman und Kreml-zentriert" ist der typische Müll den man ständig von neoliberalen Fake-Linken über echte Linke zu hören bekommt. Damit hat er sich aus meiner Sicht selbst geoutet.