Grüne sehen elektronische Stimmabgabe in Deutschland skeptisch

Politik Computer Wahlen


Grüne sehen elektronische Stimmabgabe in Deutschland skeptisch

12.09.2017 - 18:29 Uhr

Grüne sehen elektronische Stimmabgabe in Deutschland skeptisch Grüne sehen elektronische Stimmabgabe in Deutschland skeptisch Politik
über dts Nachrichtenagentur

Die Grünen haben skeptisch auf den Vorstoß von BSI-Chef Arne Schönbohm reagiert, die elektronische Wahl zum Thema in der nächsten Legislaturperiode zu machen. "Es überrascht, dass das BSI just in dieser Situation komplett digitalisierte Wahlen ins Spiel bringt – während noch nicht einmal die Sicherheit des Wahlverfahrens in gut zwei Wochen garantiert ist", sagte Konstantin von Notz, stellvertretender Vorsitzender und netzpolitischer Sprecher der Grünen-Fraktion im Bundestag, dem "Handelsblatt" (Mittwoch). Grund für die Skepsis sind erst kürzlich öffentlich bekannt gewordene Sicherheitslücken in der Software, mit der die Wahlergebnisse bei der Bundestagswahl von den Kommunen und Ländern zum Bundeswahlleiter übertragen werden.

Schönbohm hatte im "Handelsblatt" argumentiert, dass nicht einzelne Bereiche ausgeblendet werden dürften, "wenn wir das Thema Digitalisierung ernst nehmen." Natürlich müsse die Sicherheit dabei im Vordergrund stehen. So müsse es zum Beispiel eine Zwei-Faktor-Authentifizierung geben, wie sie etwa der Personalausweis schon jetzt ermögliche. Von Notz forderte mehr Engagement der Behörden bei der Gewährleistung der Sicherheit der Bundestagswahl. "Hier dürfen sich die Behörden nicht hinter Zuständigkeiten verstecken, sondern müssen sofort zusammen alles dafür tun, um für ein vertrauenswürdiges Verfahren zu sorgen", sagte er. "Was bisher bekannt geworden ist, gibt eher Grund zur Besorgnis, denn Anlass für vage Zukunftsszenarien."

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Grüne sehen elektronische Stimmabgabe in Deutschland skeptisch"

Insgesamt 4 Kommentare vorhanden


Kommentar von Freddie32
13.09.2017 02:02 Uhr

man könnte es skeptisch sehen vorallem wer gewährleistet das diese art von wahlen dann auch wirklich human und sicher ablaufen genau da liegt das problem.

Kommentar von Spongebob
13.09.2017 00:13 Uhr

Ich kann mir durchaus vorstellen, dass in naher Zukunt schon die Möglichkeit bestehen wird das online zu bewerkstelligen doch noch nicht jetzt. Die so genannten Sicherheitslücken müssten erst ein mal beseitigt werden.

Kommentar von moonraker2005
12.09.2017 23:30 Uhr

Wenn die elektronische Stimmabgabe bombensicher ist dann hätte ich kein Problem damit. Aber ich befürchte das man dann die Stimmen leicht manipulieren kann.

Kommentar von moses1972
12.09.2017 23:10 Uhr

Ich sehe die elektronische Stimmabgabe auch sehr kritisch. Die Gefahr ist für mich sehr groß das dann die Stimmabgabe sehr leich manipulierbar ist....