Grüne machen mit Gesetzentwurf Druck beim Familiennachzug

Politik Asyl Integration Familien


Grüne machen mit Gesetzentwurf Druck beim Familiennachzug

17.01.2018 - 07:39 Uhr

Grüne machen mit Gesetzentwurf Druck beim Familiennachzug Grüne machen mit Gesetzentwurf Druck beim Familiennachzug Politik
über dts Nachrichtenagentur

Die Grünen im Bundestag wollen am Freitag einen Gesetzentwurf in den Bundestag einbringen, der es auch subsidiär geschützten Flüchtlingen ermöglicht, ihre engsten Angehörigen nach Deutschland zu holen. Die Grünen fordern auch, das Personal bei den deutschen Auslandsvertretungen aufzustocken, "um die höhere Nachfrage nach Visa zum Familiennachzug bearbeiten zu können", wie es in dem Antrag heißt, über den die "Rheinische Post" (Mittwochsausgabe) berichtet. "Obwohl die Flüchtlingszahlen rückläufig sind, setzen die Bundesregierung und die nächste Große Koalition auf mehr Abschottung und eine weitere Aussetzung des Familiennachzugs und verweist die wenigen, den die Einreise erlaubt wird auf einen steinigen bürokratischen Weg", sagte Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt der Zeitung.

Familien zu trennen sei inhuman und erschwere die Integration der Schutzsuchenden.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Grüne machen mit Gesetzentwurf Druck beim Familiennachzug"

Insgesamt 1 Kommentar vorhanden


Kommentar von herkulesleni
17.01.2018 21:01 Uhr

dann sollen doch die grünen doch alles alleine finazierer dann können noch milonen flüchtlinge kommen der deutsche bürger muss nicht alles finanzieren es gibt genug bürger die hilfe brauchen um diese bürger kümmert sich auch kein politiker.