Grüne kritisieren Pläne zur Parteienfinanzierung

Politik Parteien


Grüne kritisieren Pläne zur Parteienfinanzierung

10.06.2018 - 00:00 Uhr

Grüne kritisieren Pläne zur Parteienfinanzierung Grüne kritisieren Pläne zur Parteienfinanzierung Politik
über dts Nachrichtenagentur

Die Grünen haben die Pläne der Großen Koalition zur Aufstockung der staatlichen Parteienfinanzierung scharf kritisiert. Die Fraktionsvorsitzende Katrin Göring-Eckardt sagte "Bild am Sonntag": "Was Union und SPD da durchziehen wollen, ist überheblich und überhaupt nicht in Ordnung. Mit dieser versuchten Nacht-und-Nebel-Aktion schaden die Regierungsfraktionen dem Ansehen des Parlaments."

Der Zeitplan von Union und SPD sieht vor, die Erhöhung am Freitag, also einen Tag nach Start der Fußball-WM in Russland, im Bundestag zu beschließen. Göring-Eckardt kündigte die Ablehnung ihrer Fraktion an: "Wer versucht, eine Änderung so dreist durchzuboxen, und darauf spekuliert, das würde im WM-Trubel untergehen, dem muss man klar sagen: Nicht mit uns!"

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Grüne kritisieren Pläne zur Parteienfinanzierung"

Es sind noch keine Kommentare zu
"Grüne kritisieren Pläne zur Parteienfinanzierung"
vorhanden.