Grüne kritisieren "Chaos" bei Air Berlin

Wirtschaft Unternehmen Luftfahrt


Grüne kritisieren "Chaos" bei Air Berlin

12.09.2017 - 14:15 Uhr

Grüne kritisieren Chaos bei Air Berlin Grüne kritisieren "Chaos" bei Air Berlin Wirtschaft
über dts Nachrichtenagentur

Mit scharfer Kritik hat die Vorsitzende des Verbraucherausschusses im Bundestag, Renate Künast (Grüne), auf die zahlreichen Flugausfälle der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin reagiert. "Bei den Verhandlungen mit Air Berlin herrscht Chaos und die Passagiere bleiben auf der Strecke", sagte Künast dem "Handelsblatt" (Mittwochsausgabe). Sie beklagte, dass Hunderte Flüge ersatzlos gestrichen würden und die Fluglinie offenbar weder Tickets erstatte noch eine Umbuchung gewährleiste.

"Es kann nicht sein, dass ein Unternehmen Steuergelder zur Überbrückung erhält und trotzdem die Verbraucherinnen und Verbraucher im Regen stehen lässt", sagte die Grünen-Politikerin. Die Bundesregierung wisse schon lange, dass Air Berlin rote Zahlen schreibe. "Da liegt der Verdacht nahe, dass die kurzfristige Hilfestellung zulasten der Steuerzahler nichts als ein Wahlkampfmanöver ist." Künast sprach von einem "Skandal", der eine gesetzliche Lücke offenbare: "Kunden bleiben auf ihren Kosten für stornierte Flüge oder verlorenes Gepäck sitzen, wenn eine Fluglinie Pleite geht", sagte sie. Deshalb brauche es eine gesetzliche Verpflichtung zur Insolvenz-Absicherung zugunsten der Kunden. "In Zeiten globaler Buchungsplattformen brauchen wir jetzt nicht nur eine Initiative für eine europäische Regelung, sondern auch für eine globale Verankerung zur Absicherung der finanziellen Rechte der Kunden", forderte die Grünen-Politikerin.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Wirtschaft könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Grüne kritisieren "Chaos" bei Air Berlin"

Insgesamt 5 Kommentare vorhanden


Kommentar von Holly003120
13.09.2017 14:32 Uhr

Erst dieser komische Flughafen Berlin BER.
Dann dieser onynöse Flug.verein Air Berlin.
Die Mitarbeiter mussten schuften und immer auf Flügen blöd lächeln.
Und jetzt sind sie ,die sehen müssen, wo sie bleiben.
Andere dagegen haben ihr Geld auf Konten der Kayman Islands unter.gebracht.
Mit .....Payback ....kommt halt nicht weit.

Kommentar von PurpleColumbine
13.09.2017 05:10 Uhr

Air Berlin hat sich den Mitarbeitern gegenüber sehr schlecht verhalten. Hauptsache "die da oben" konnten sich die Taschen vollmachen. Das Unternehmen wurde gezielt heruntergewirtschaftet.

Kommentar von Eckhard
12.09.2017 15:44 Uhr

Was soll Air Berlin bitte schön machen, wenn sich die Piloten von jetzt auf nachher krank melden und nach Hause gehen? Soll dann das Putzteam den Jet fliegen? Ein unangebrachter Tadel.

Kommentar von Freddie32
12.09.2017 15:40 Uhr

Wenn die Passagiere natürlich durch das ganze auf der Strecke bleiben ist das natürlich alles andere als positiv zu sehen und man kann nur abwarten ob sich das schnellstens ändert.

Kommentar von moonraker2005
12.09.2017 15:36 Uhr

Ja es ist inzwischen ein wirkliches Chaos bei der Air Berlin. Ich finde das ganze Insolvenzverfahren hätte man auch viel sachlicher und ruhiger machen können.