Grüne: FDP in Regierung würde Eurokrise zurückbringen

Politik Finanzindustrie


Grüne: FDP in Regierung würde Eurokrise zurückbringen

21.09.2017 - 14:09 Uhr

Grüne: FDP in Regierung würde Eurokrise zurückbringen Grüne: FDP in Regierung würde Eurokrise zurückbringen Politik
über dts Nachrichtenagentur

Die Grünen im Europäischen Parlament haben vor einer etwaigen Übernahme des Finanzressorts durch den FDP-Vorsitzenden Christian Lindner nach der Bundestagswahl gewarnt. "Die Politik der FDP würde dazu führen, dass die Eurokrise zurückkommt", sagte der finanzpolitische Sprecher seiner Fraktion, Sven Giegold, der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Freitagsausgabe). Die Eurozone brauche "starke gemeinsame Investitionen und eine gemeinsame Steuerpolitik. Aber ich höre nur ständiges Griechenland-Bashing und sehe einen Christian Lindner, der auf `AfD light` macht", sagte Giegold, der auch Sprecher der Delegation der deutschen Grünen in Brüssel ist.

"Wir brauchen keine Debatte über den Ausschluss Griechenlands. Das ist unverantwortlich. Eine solche Politik wird es mit Bündnis 90/Die Grünen nicht geben", sagte Giegold. Es spreche Bände, dass etwa der NRW-Vorsitzende der AfD, Marcus Pretzell, den Frontmann der Liberalen für seine politischen Vorstellungen lobe. "Wer den Aufstieg der AfD bremsen will, muss grün wählen", so der Europapolitiker. Im Falle einer Regierungsbeteiligung der FDP hat es Lindner bisher offengelassen, ob er ein Ministeramt oder den Fraktionsvorsitz bevorzugen würde. Immer wieder genannt wird allerdings sein Interesse an einer Nachfolge von Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU). Er wisse um den Einfluss dieses Amtes, hatte Lindner jüngst in der Zeitung auf eine entsprechende Frage geantwortet.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Grüne: FDP in Regierung würde Eurokrise zurückbringen"

Insgesamt 5 Kommentare vorhanden


Kommentar von CgoL81
21.09.2017 21:49 Uhr

Wow, jetzt drehen die Grünen durch. Wenn die sonst keine Probleme haben. Leider haben sie Muffensausen, dass sie nur knapp über 5 Prozent der Stimmen bekommen. Da versucht man Blödsinn zu verzapfen.

Als ob nicht nicht jede Partei ihr Klientel hat...
Ist ja auch so ein Mythos, dass FDP die Partei der Besserverdienenden ist (was die Wähler der Grünen Bündnis 90 sind) aber naja.. einer muss ja die Lügen glauben.

Kommentar von skazchan
21.09.2017 19:21 Uhr

Dann können wir nur betten das es keine Politik mit den Grünen und der FDP geben wird. Warum man die AfD nur bremsen kann wenn man Grüne wählt ist mir schleicherhaft...

Kommentar von moses1972
21.09.2017 19:00 Uhr

Falls die FDP in der nächsten Bundesregierung vertreten sein sollte sehe ich schwarz. Diese Partei bedient ausschließlich ihre kleine Nischenklientel.

Kommentar von moonraker2005
21.09.2017 16:55 Uhr

Ich bin auch überhaupt kein Freund der FDP und würde es nicht für gut fienden wenn sie in einer neuen Bundesregierung vertreten wäre. Warten wir mal die Wahl ab.

Kommentar von Freddie32
21.09.2017 16:44 Uhr

Das hat alles ein für und Wider wie ich finde,jetzt endlich glaube ich das aber nicht das ind er Koalition das gesamte betrachtet wird und nicht allein eine Partei etwas entscheiden kann.