Göring-Eckardt will AfD-Kandidaten Glaser nicht wählen

Politik


Göring-Eckardt will AfD-Kandidaten Glaser nicht wählen

01.10.2017 - 00:06 Uhr

Göring-Eckardt will AfD-Kandidaten Glaser nicht wählen Göring-Eckardt will AfD-Kandidaten Glaser nicht wählen Politik
über dts Nachrichtenagentur

Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt hat angekündigt, den AfD-Kandidaten Albrecht Glaser nicht zum Bundestagsvizepräsidenten zu wählen. "Einen Kandidaten, der das Grundgesetz nicht akzeptieren und allen Menschen muslimischen Glaubens ihr Recht auf Religionsfreiheit absprechen will, kann ich nicht wählen", sagte Göring-Eckardt der "Bild am Sonntag". Sie nehme an, dass es vielen Grünen genauso gehe.

Sie sei aber nicht grundsätzlich dagegen, dass die AfD einen Bundestagsvizepräsidenten erhält, sagte Göring-Eckardt. "Es ist vorgesehen, dass jede Fraktion einen Vizepräsidenten bekommt. Das finde ich richtig, egal wie betrüblich ich es finde, dass die AfD jetzt im Bundestag sitzt." Es sei die Aufgabe der AfD, jemanden aufzustellen, der wählbar ist. Auch FDP-Chef Christian Lindner sprach sich dagegen aus, der AfD den Posten zu verwehren. Lindner zu BamS: "Ich bin dagegen, der AfD einen Opferstatus zu geben, indem man ihr einen Vizepräsidenten verwehrt. Ich fürchte den nicht." Eine große Mehrheit der Deutschen von 73 Prozent ist dafür, die AfD im Bundestag wie jede andere Partei zu behandeln. Das zeigt eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Emnid für "Bild am Sonntag". 25 Prozent der Befragten sprachen sich dagegen aus (weiß nicht /keine Angabe: 3 Prozent).

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Göring-Eckardt will AfD-Kandidaten Glaser nicht wählen"

Insgesamt 3 Kommentare vorhanden


Kommentar von moonraker2005
01.10.2017 13:10 Uhr

Es ist doch jedem seine eigene Entscheidung wenn und ob er wählt. Wenn Frau Göring-Eckert den AfD man nicht wählen will halte ich das für sehr gut und in Ordnung.

Kommentar von Kneipenchef
01.10.2017 06:32 Uhr

Die Grünen zeigen sich mal wieder sehr "demokratisch". Frau Göring-Eckardt, die Partei die Sie schon pauschal schlecht machen hatte ein wesentlich besseres Wahlergebniss als die ihre. Darüber würde ich mal nachdenken.

Kommentar von Freddie32
01.10.2017 01:17 Uhr

Naja das Grundgesetz nicht akzeptiert,die AFD beruht sich eben auf gesetze die in meinen Augen in der Flüchtlinswelle massivst grenzwertig gebrochen wurden,vieles halte auch ich nicht richtig seitens der AFD jedoch in der Hinsicht kanne s nicht so weiter gehen und in seitens links möchte ich betohnen das auch da vieles nicht rcihtig läuft.