Göring-Eckardt schließt Jamaika-Koalition nicht aus

Politik Wahlen


Göring-Eckardt schließt Jamaika-Koalition nicht aus

02.07.2017 - 20:13 Uhr

Göring-Eckardt schließt Jamaika-Koalition nicht aus Göring-Eckardt schließt Jamaika-Koalition nicht aus Politik
über dts Nachrichtenagentur

Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt kann sich nach der Bundestagswahl ein Bündnis zwischen Union, FDP und Grünen, also eine sogenannte "Jamaika-Koalition" vorstellen. Abgesehen von einem Bündnis mit der AfD schließe die Partei keine Koalition aus, sagte Göring-Eckardt dem ARD-Hauptstadtstudio. "Wenn es dazu käme, würde das hart werden", räumte sie allerdings bezugnehmend auf "Jamaika" ein.

"Es würde echt schwierig werden in vielen, vielen Fragen. Und dann muss man sehen, ob es reicht, ob man zusammenkommt oder nicht." Bei den möglichen Streitthemen "Ehe für alle" oder den Abschiebungen nach Afghanistan habe die derzeitige Große Koalition aber selbst plötzlich festgestellt, dass sie ihre eigenen Positionen nicht mehr halten könne.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Göring-Eckardt schließt Jamaika-Koalition nicht aus"

Insgesamt 4 Kommentare vorhanden


Kommentar von GoldSaver
03.07.2017 15:58 Uhr

Ich finde es richtig, die Jamaika Koalition nicht auszuschließen. Warum auch jetzt schon? Nach der Wahl ist noch nicht, dann ist es früh genug sich zu entscheiden.

Kommentar von stekup
02.07.2017 20:44 Uhr

Man kann sich vieles Vorstellen, aber nach Möglichkeit sicherlich kaum mit den Grünen! Die sind bei wirklich wichtigen Entscheidungen ehr ein Klotz am Bein.

Kommentar von moonraker2005
02.07.2017 20:35 Uhr

Na das wird ja was geben nach der Wahl. Wenn es so ausgeht wie die Umfragen provezeien geht wahrscheinlich nur ein dreierbündnis neben der großen Koalition.

Kommentar von moses1972
02.07.2017 20:31 Uhr

Warum sollten die Grünen das den auch ausschließen. Gehen wir doch erst einmal wählen und danach sehen wir was für koalitionsmöglichkeiten es gibt....bin mal gespannt.