Göring-Eckardt lobt Signale aus Union zum Einwanderungsgesetz

Politik Integration Arbeitsmarkt


Göring-Eckardt lobt Signale aus Union zum Einwanderungsgesetz

14.08.2018 - 14:05 Uhr

Göring-Eckardt lobt Signale aus Union zum Einwanderungsgesetz Göring-Eckardt lobt Signale aus Union zum Einwanderungsgesetz Politik
über dts Nachrichtenagentur

Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt begrüßt Signale aus der Union für ein Einwanderungsgesetz, welches unter bestimmten Bedingungen auch abgelehnten Asylbewerbern Zugang zum Arbeitsmarkt geben soll. Nachdem die Union sich jahrzehntelang "verbissen und verbohrt gewehrt" habe, anzuerkennen, dass Deutschland ein Einwanderungsland ist, tue es gut, dass "die Reste der ideologischen Blockaden in der Bundesregierung nun dem Realismus zu weichen scheinen", sagte die Grünen-Politikerin den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Mittwochsausgaben). "Ein Einwanderungsgesetz für das Einwanderungsland Deutschland ist überfällig", sagte Göring-Eckardt weiter.

Die Grünen hätten bereits in der vergangenen Legislaturperiode einen Gesetzentwurf zum Thema vorgelegt, der auch einen "Spurwechsel" vom Asyl- ins Einwanderungsrechts vorsieht. Es solle ermöglicht werden, dass "im Arbeitsmarkt integrierte Schutzsuchende" in Deutschland eine Chance bekommen. Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) hatte sich dafür ausgesprochen, auch abgelehnten Asylbewerbern über ein Einwanderungsgesetz einen Weg auf den Arbeitsmarkt zu ermöglichen.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Göring-Eckardt lobt Signale aus Union zum Einwanderungsgesetz"

Es sind noch keine Kommentare zu
"Göring-Eckardt lobt Signale aus Union zum Einwanderungsgesetz"
vorhanden.