Gesundheitsministerium: Rekordhoch bei Pflege-Ausgaben

Wirtschaft Gesundheit Unternehmen


Gesundheitsministerium: Rekordhoch bei Pflege-Ausgaben

22.09.2017 - 18:00 Uhr

Gesundheitsministerium: Rekordhoch bei Pflege-Ausgaben Gesundheitsministerium: Rekordhoch bei Pflege-Ausgaben Wirtschaft
über dts Nachrichtenagentur

Die Reform der gesetzlichen Pflegeversicherung hat zu einem rasanten Anstieg der Leistungen geführt: Im ersten Halbjahr 2017 sind diese Ausgaben der Sozialkasse auf 17 Milliarden Euro geklettert, berichtet der "Spiegel" unter Berufung auf Daten des Bundesgesundheitsministeriums. Das entspricht einem Plus von mehr als 22 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Die Ausweitung war erklärtes Ziel der Reform, deren letzte Stufe zu Jahresbeginn in Kraft trat.

Demenzkranke haben seither Anspruch auf alle Leistungen der Pflegeversicherung, außerdem setzen viele Hilfen früher an als zuvor. Im Gegenzug wurde der Beitragssatz auf nun 2,55 Prozent - 2,8 Prozent für Kinderlose - des Bruttolohns angehoben. Die Zahl der Menschen, die Anspruch auf Leistungen aus der gesetzlichen oder privaten Pflegeversicherung haben, ist zur Jahreswende um 400.000 auf ins gesamt 3,3 Millionen gestiegen. Gesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) wertet die Ausweitung als Erfolg. Im Endspurt des Wahlkampfs ist die Pflege zum wichtigen Thema geworden. SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hatte für einen "kompletten Neustart" geworben.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Wirtschaft könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Gesundheitsministerium: Rekordhoch bei Pflege-Ausgaben"

Insgesamt 3 Kommentare vorhanden


Kommentar von pewi1965
22.09.2017 21:08 Uhr

Das ist eine gute Nachricht das an das Wohl der alten und demenzkranken Menschen gedacht wird und umgesetzt wird. Das ist ein Muss, das eine Gewährleistung geschaffen wird das alte Menschen in Würde altern können und in Würde sterben dürfen, diesen Respekt sind wir ihnen schuldig.

Kommentar von Freddie32
22.09.2017 18:40 Uhr

Es gibt natürlich immer mehr Pflegebedürftige Menschen diesen sollte es aber gut gehen wie ich finde und auch da muss die Politik in der Zukunft ansetzen.

Kommentar von moonraker2005
22.09.2017 18:03 Uhr

Die menschen werden immer älter und die logische Schlußfolgerung ist doch das immer mehr menschen Pflegebedürftig werden. Das wird noch eine riesige Aufgabe für uns.