Germania will Staatshilfe für Air Berlin gerichtlich stoppen

Wirtschaft Luftfahrt Unternehmen


Germania will Staatshilfe für Air Berlin gerichtlich stoppen

29.08.2017 - 15:43 Uhr

Germania will Staatshilfe für Air Berlin gerichtlich stoppen Germania will Staatshilfe für Air Berlin gerichtlich stoppen Wirtschaft
über dts Nachrichtenagentur

Die Fluggesellschaft Germania will die Bürgschaft der Bundesregierung zugunsten von Air Berlin gerichtlich stoppen. Die Airline habe ein Eilverfahren beim Landgericht Berlin eingeleitet, durch das der Bundesrepublik Deutschland untersagt werden soll, den Kredit in Höhe von 150 Millionen Euro zu gewähren, bevor die Europäische Kommission diese Form der Beihilfe genehmigt habe, teilte das Gericht am Dienstag mit. "Zur Begründung hat Germania angeführt, die Bundesrepublik beabsichtige, die Lufthansa AG einseitig zu bevorzugen. Mit dieser Luftfahrtgesellschaft solle ein `deutscher Champion` geschaffen werden, der die wesentlichen Vermögenswerte von Air Berlin zum Nachteil der Wettbewerber, des freien Wettbewerbs und der Kunden übernehmen solle", hieß es in der Mitteilung.

"Damit würde die Bundesrepublik mittelbar ein privatwirtschaftliches Übernahmeverfahren zu Gunsten eines einzelnen Anbieters beeinflussen und dessen marktbeherrschende Stellung weiter verstärken. Den Bürgschaften stehe keine marktkonforme Gegenleistung gegenüber." Air Berlin hatte Mitte August einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens in Eigenverwaltung gestellt. Das Bundeswirtschaftsministerium und das Bundesverkehrsministerium hatten in der Folge angekündigt, dass die Bundesregierung Air Berlin einen Übergangskredit in Höhe von 150 Millionen Euro gewährt, um den Flugbetrieb des Konzerns aufrechterhalten zu können.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Wirtschaft könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Germania will Staatshilfe für Air Berlin gerichtlich stoppen"

Insgesamt 3 Kommentare vorhanden


Kommentar von moses1972
29.08.2017 22:21 Uhr

Der Kampf der Fluggesellschaften am deutschen Himmel geht in eine neue Runde. Germania fühlt sich durch das Geld was Air Berlin bekommen hat benachteiligt.

Kommentar von skazchan
29.08.2017 18:10 Uhr

Air Berlin kostet viel zu viel Geld und wird einfach nicht fertig mit ihrem Bau. Ich frage mich wer die inkompetenten Leute hinter diesem Projekt sind und wieso sich das so lange hinzieht.

Kommentar von Freddie32
29.08.2017 17:54 Uhr

natürlich schauen viele ecken air berlin irgendwie zu retten oder das air berlin aufgekauft wird und so weiter existent sein könnte.jedoch sollte doch noch abgewartet werden.