Gabriel spricht von "Kaltem Krieg 2.0"

Politik Russland


Gabriel spricht von "Kaltem Krieg 2.0"

26.08.2017 - 00:00 Uhr

Gabriel spricht von Kaltem Krieg 2.0 Gabriel spricht von "Kaltem Krieg 2.0" Politik
über dts Nachrichtenagentur

Ost und West befinden sich nach Einschätzung von Bundesaußenminister Sigmar Gabriel (SPD) in einem neuen Kalten Krieg. Gabriel sagte "Bild" (Samstag): "Wir befinden uns in einem Kalten Krieg 2.0. Mittendrin! Wir stehen vor einer neuen Phase atomarer Aufrüstung in Ost und West." Mit Blick auf die Präsidenten Russlands und der USA, Putin und Trump, fügte Gabriel hinzu: "Sie glauben, dass es im Zusammenleben der Menschen und Völker vor allem um Kampf geht. Im Vordergrund stehen nicht mehr Fairness und die Stärke des Rechts, sondern das Recht des Stärkeren. Die Welt als Arena, als Kampfbahn - in der nur der geachtet ist, der sich als der Stärkere beweist. Das ist eine gefährliche Entwicklung. Wichtige Experten warnen davor, dass wir gerade dabei sind, die schlimmsten Fehler des Kalten Krieges zu wiederholen."

Der SPD-Politiker verband seine Analyse mit heftiger Kritik an Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU): "Man kann - bei aller Kritik - Angela Merkel weiß Gott nicht mit Donald Trump gleichsetzen. Was mich allerdings erschreckt ist die blinde Gefolgschaft von CDU und CSU in der Rüstungsfrage. Da beugen sich Frau Merkel, CDU und CSU und zu meinem Entsetzen sogar die FDP den Forderungen von Donald Trump. Er fordert von uns die Verdopplung des Rüstungsetats auf über 70 Milliarden Euro pro Jahr. Das ist schlicht unfassbar. Frau Merkel glaubt offenbar: Wenn sie Trump in dieser Frage entgegenkommt, wird der an anderer Stelle gnädiger sein. Ich glaube das ist ein großer Irrtum."

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Gabriel spricht von "Kaltem Krieg 2.0""

Insgesamt 3 Kommentare vorhanden


Kommentar von moses1972
26.08.2017 11:15 Uhr

Die Welt besteht nur noch aus Machtgier. Es werden immer mehr Hemmungen über Board geschmissen um Ziele zu erreichen. Das macht mich sehr sehr traurig.

Kommentar von moonraker2005
26.08.2017 10:27 Uhr

Ich gebe da Herrn Gabriel volkommen recht. Die Welt ist total verrückt geworden. Überall geht es nur um Macht und Einfluß und die Menschlichkeit bleibt auf der Strecke.

Kommentar von Freddie32
26.08.2017 01:06 Uhr

Und das ist natürlich sehr beängstigend,ich glaube den meisten ist leider noch nicht bewusst wie viele komplizierte Herde es derzeit auf der welt gibt,allgemein so viel Konfliktpotenzial wo jede jede kleinigkeit etwas sehr großes auslösen kann.