Frankreich: Auto fährt in Gruppe von Soldaten - sechs Verletzte

Gemischtes Frankreich Straßenverkehr Terrorismus Livemeldung


Frankreich: Auto fährt in Gruppe von Soldaten - sechs Verletzte

09.08.2017 - 09:45 Uhr

Frankreich: Auto fährt in Gruppe von Soldaten - sechs Verletzte Frankreich: Auto fährt in Gruppe von Soldaten - sechs Verletzte Gemischtes
über dts Nachrichtenagentur

In Levallois-Perret, einem Vorort von Paris, ist am Mittwochmorgen ein Auto in eine Gruppe von Soldaten gefahren. Dabei seien sechs Menschen verletzt worden, berichten französische Medien. Zwei der Soldaten wurden demnach schwer verletzt.

Der Fahrer konnte offenbar entkommen. Die Polizei fahndet derzeit nach dem Fahrzeug, berichtet "France Info". Nähere Details sowie die genauen Hintergründe des Vorfalls waren zunächst unklar.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Gemischtes könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Frankreich: Auto fährt in Gruppe von Soldaten - sechs Verletzte"

Insgesamt 7 Kommentare vorhanden


Kommentar von moses1972
10.08.2017 19:06 Uhr

Ich finde es kaum noch erträglich das man überall Angst haben muss das ein Auto oder ein LKW einem mit absicht über den Haufen fährt. Was soll man da gegen tun?

Kommentar von Spongebob
10.08.2017 06:25 Uhr

Ob es sich um einen Terroranschlag handelt oder ein Racheakt wird sich noch herausstellen. Es ist echt schockierend wie viele Menschen so solchen schwachsinnigen Taten greifen um nach Aufmerksamkeit zu ringen oder ein statement zu setzen. Möge er schnell gefasst werden bevor er die Tat wiederholen kann.

Kommentar von GoldSaver
10.08.2017 05:24 Uhr

Ich denke das war ein Terroranschlag, ist ja genau dasselbe vorgehen, wie schon einige male.
Und das es kein Unfall war, das weis man ja, der Fahrer ist extra, mit voller Absicht in die Soldatenmenge gefahren.

Kommentar von Freddie32
09.08.2017 23:28 Uhr

Das ist natürlich wieder sehr traurig das so etwas passiert ist.
allen verletzten,schwer verletzten gute Besserung.
ich hoffe der Täter wird schnellstens ausfindig gemacht.

Kommentar von PurpleColumbine
09.08.2017 18:45 Uhr

Immer wieder diese schrecklichen Unfälle. Die Betroffenen tun mir sehr leid. Zum Glück ist niemand gestorben. Den Verletzten wünsche ich baldige Genesung.

Kommentar von ClaireDeLune
09.08.2017 15:40 Uhr

Hört das denn nie auf?! Schlimm, dass es auch immer wieder Frankreich trifft.
Egal aus welchen Motiven der Fahrer gehandelt hat, das ist einfach nur krank und gestört...

Kommentar von Tina52
09.08.2017 15:27 Uhr

So wie ich es rauslese kann man eigentlich wieder von einem Terroranschlag ausgehen da hat man ja schon angst überhaupt aus dem Haus zu gehen,wann hört es endlich auf das unschuldige Menschen verletzt oder sogar getötet werden