FDP will sich "für alle demokratischen Parteien der Mitte" öffnen

Politik Wahlen


FDP will sich "für alle demokratischen Parteien der Mitte" öffnen

29.12.2020 - 02:02 Uhr

FDP will sich für alle demokratischen Parteien der Mitte öffnen FDP will sich "für alle demokratischen Parteien der Mitte" öffnen Politik
über dts Nachrichtenagentur

Vor dem traditionellen Dreikönigstreffen der Liberalen in Stuttgart hat FDP-Generalsekretär Volker Wissing einen von der Union unabhängigen Kurs vorgegeben. "Der konservative Wunschtraum, nach der die Union mit allen koalieren kann, die FDP aber automatisch auf die Reservebank der Union gehört, ist endgültig vorbei", sagte Wissing der "Rheinischen Post" (Dienstag). Die FDP definiere sich nicht über Koalitionen, sondern über Positionen.

"Mir geht es darum, dass die FDP anschlussfähig ist für alle demokratischen Parteien der Mitte, um regieren und gestalten zu können", sagte Wissing. In manchen Umfragen kämpft die Partei derzeit mit der Fünf-Prozent-Hürde und muss um den Platz im Bundestag zittern.

Facebook Twitter Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "FDP will sich "für alle demokratischen Parteien der Mitte" öffnen"

Es sind noch keine Kommentare zu
"FDP will sich "für alle demokratischen Parteien der Mitte" öffnen"
vorhanden.