FDP gibt EU Mitschuld an politischer Krise in Italien

Politik Italien


FDP gibt EU Mitschuld an politischer Krise in Italien

28.05.2018 - 12:11 Uhr

FDP gibt EU Mitschuld an politischer Krise in Italien FDP gibt EU Mitschuld an politischer Krise in Italien Politik
über dts Nachrichtenagentur

Nach Ansicht der Liberalen trägt die EU eine Mitschuld an der verfahrenen Lage und Anti-EU-Stimmung in Italien. "Europa hat in den letzten Jahren die Fehlentwicklungen in der Wirtschaftspolitik und den Reformstau in Italien von der Seitenlinie nur angeschaut und nicht reagiert", sagte der außenpolitische Sprecher der FDP im Bundestag, Bijan Djir-Sarai, der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Dienstagsausgabe). Europa habe die Fehlentwicklungen "im Gegenteil sogar noch über Fehlanreize und Signale wie Bankenunion oder Vergemeinschaftung von Schulden befördert".

Ob Übergangsregierung oder Neuwahlen - wie es weitergehen solle, müsse Italien nun selbst entscheiden, und Europa müsse die Entscheidung der Italiener abwarten und respektieren, sagte Djir-Sarai weiter. Die Lage in der Eurozone werde in jedem Fall angespannt bleiben. "Italien steuert seit Jahren auf eine wirtschaftliche Katastrophe zu. Reformansätze und wirtschaftliche Veränderungen sind nicht am Horizont erkennbar. Hier muss die EU-Anreize für eine reformorientierte Wirtschafts- und Finanzpolitik in Italien geben", forderte der FDP-Außenexperte.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "FDP gibt EU Mitschuld an politischer Krise in Italien"

Es sind noch keine Kommentare zu
"FDP gibt EU Mitschuld an politischer Krise in Italien"
vorhanden.