FDP begrüßt Scholz-Vorstoß für Spezialeinheit gegen Steuerbetrug

Politik Steuern Kriminalität


FDP begrüßt Scholz-Vorstoß für Spezialeinheit gegen Steuerbetrug

17.11.2019 - 11:20 Uhr

FDP begrüßt Scholz-Vorstoß für Spezialeinheit gegen Steuerbetrug FDP begrüßt Scholz-Vorstoß für Spezialeinheit gegen Steuerbetrug Politik
über dts Nachrichtenagentur

Die Absicht von Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD), mit einer spezialisierten Einheit gegen groß angelegten Steuerbetrug wie im Fall der "Cum-Ex"-Geschäfte vorzugehen, stößt auf ein positives Echo. "Ich befürworte diese Idee mit Nachdruck", sagte der finanzpolitische Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion, Florian Toncar, dem "Handelsblatt" (Montagsausgabe). Die Liberalen hätten bereits vor einem Jahr im Zuge der "Cum-Fake"-Enthüllungen eine solche Einheit gefordert.

"Durch organisierten Steuerbetrug entsteht ein immenser Schaden, es wird Zeit, dass der Staat diesem kriminellen Treiben mit einer hochprofessionellen Einheit begegnet", sagte der Abgeordnete.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "FDP begrüßt Scholz-Vorstoß für Spezialeinheit gegen Steuerbetrug"

Es sind noch keine Kommentare zu
"FDP begrüßt Scholz-Vorstoß für Spezialeinheit gegen Steuerbetrug"
vorhanden.