Fall Susanna: Mutmaßlicher Täter in Frankfurt gelandet

Gemischtes Irak Gewalt


Fall Susanna: Mutmaßlicher Täter in Frankfurt gelandet

09.06.2018 - 21:00 Uhr

Fall Susanna: Mutmaßlicher Täter in Frankfurt gelandet Fall Susanna: Mutmaßlicher Täter in Frankfurt gelandet Gemischtes
über dts Nachrichtenagentur

Der Mann, der mutmaßlich die 14-jährige Susanna F. in Wiesbaden vergewaltigt und getötet haben soll, ist zurück in Deutschland. Laut eines Berichts von "Bild-Online" landete die Maschine mit dem Verdächtigen um 20:35 Uhr in Frankfurt. Die Maschine kam aus Erbil, der Chef der Bundespolizei, Dieter Romann, soll mit an Bord gewesen sein.

Der 20-jährige Ali B. war in der Nacht zu Freitag von kurdischen Sicherheitskräften im Nordirak festgenommen worden. Erst eine knappe Woche zuvor war er mit seiner Familie aus Deutschland geflüchtet und hatte das Land unbehelligt verlassen können, obwohl er bereits bei der Polizei aufgefallen war. Er soll die Tat gegenüber den Sicherheitskräften im Irak gestanden haben.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Gemischtes könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Fall Susanna: Mutmaßlicher Täter in Frankfurt gelandet"

Es sind noch keine Kommentare zu
"Fall Susanna: Mutmaßlicher Täter in Frankfurt gelandet"
vorhanden.