Facebook-Skandal: NRW-Justizminister für harte Gangart

Politik Unternehmen Internet


Facebook-Skandal: NRW-Justizminister für harte Gangart

26.03.2018 - 13:33 Uhr

Facebook-Skandal: NRW-Justizminister für harte Gangart Facebook-Skandal: NRW-Justizminister für harte Gangart Politik
über dts Nachrichtenagentur

Angesichts des Datenskandals bei Facebook hat der nordrhein-westfälische Justizminister Peter Biesenbach (CDU) die Bundesregierung zu einer harten Gangart aufgefordert. "Der Facebook-Skandal bestärkt mich in meiner Überzeugung, dass wir dringend den Schutz des digitalen Persönlichkeitsrechts brauchen", sagte Biesenbach der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Dienstagsausgabe). Mit Blick auf das Treffen von Bundesjustizministerin Katarina Barley (SPD) mit ranghohen Facebook-Vertretern sagte der Landesjustizminister: "Auf jeden Fall haben wir jetzt keine Zeit mehr, um mit Facebook Kaffee zu trinken. Ich erwarte daher konkrete Konsequenzen statt leerer Phrasen."

Unterdessen warnte der Chef der Monopolkommission, Achim Wambach, vor Schnellschüssen im Umgang mit Facebook. "Eine Reihe von Instrumenten wurden neu geschaffen und werden auch eingesetzt", sagte Wambach dem "Tagesspiegel" (Dienstagsausgabe). Barley trifft am Montagnachmittag unter anderem den Europa-Cheflobbyisten von Facebook, Richard Allen. Dabei soll einem Ministeriumssprecher zufolge erörtert werden, inwieweit deutsche Nutzer von dem Skandal um den Missbrauch von Facebook-Daten durch die britische Firma Cambridge Analytica betroffen sind.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Facebook-Skandal: NRW-Justizminister für harte Gangart"

Es sind noch keine Kommentare zu
"Facebook-Skandal: NRW-Justizminister für harte Gangart"
vorhanden.