Ex-Opel-Chef Neumann warnt deutsche Autoindustrie

Wirtschaft Autoindustrie


Ex-Opel-Chef Neumann warnt deutsche Autoindustrie

08.09.2017 - 18:00 Uhr

Ex-Opel-Chef Neumann warnt deutsche Autoindustrie Ex-Opel-Chef Neumann warnt deutsche Autoindustrie Wirtschaft
über dts Nachrichtenagentur

Der ehemalige Opel-Chef Karl-Thomas Neumann hält den derzeitigen Umbau der deutschen Autokonzerne für nicht ausreichend. "Die deutsche Autobranche braucht einen klaren Schnitt", sagt Neumann dem "Spiegel". "Sie muss akzeptieren, dass der Diesel langsam ausstirbt."

Gewiss könne die Autoindustrie noch etliche Jahre Geld mit Verbrennungsmotoren verdienen. "Aber man muss jetzt die Komplexität reduzieren, also viel weniger verschiedene Motoren entwickeln", so Neumann. Das frei werdende Geld sollten die Konzerne dann massiv in Elektromobilität investieren. Neumanns Warnung an die ganze Branche: "Wenn die Autoindustrie sich nicht konsequent reformiert, läuft sie Gefahr, von neuen Wettbewerbern aus China oder den USA abgehängt zu werden." Eine besondere Herausforderung für die deutschen Autohersteller sei der US-Wettbewerber Tesla, warnt Neumann: "Tesla besitzt mittlerweile einen Kultstatus, von dem andere Marken nur träumen können."

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Wirtschaft könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Ex-Opel-Chef Neumann warnt deutsche Autoindustrie"

Insgesamt 2 Kommentare vorhanden


Kommentar von moonraker2005
09.09.2017 10:30 Uhr

Der Chef von Opel hat da volkommen recht. Ich denke auch das Verbrennungsmotoren generell so langsam aussterben werden. Das ist auch gut für Umwelt und Gesundheit.

Kommentar von Freddie32
09.09.2017 03:03 Uhr

absolut richtig,man müsse die Komplexität nutzen und zukunftsorientiert denken so das die wirtschaft auch ind er zukunft weiter stabil bleibt und expandieren kann.