Ex-CDU-Generalsekretär Tauber: "Ärzte haben mir das Leben gerettet"

Politik Gesundheit


Ex-CDU-Generalsekretär Tauber: "Ärzte haben mir das Leben gerettet"

28.03.2018 - 22:36 Uhr

Ex-CDU-Generalsekretär Tauber: Ärzte haben mir das Leben gerettet Ex-CDU-Generalsekretär Tauber: "Ärzte haben mir das Leben gerettet" Politik
über dts Nachrichtenagentur

Der frühere CDU-Generalsekretär und jetzige Parlamentarische Staatssekretär im Bundesverteidigungsministerium, Peter Tauber, hat ein Interview über seine überstandene Darmerkrankung Divertikulitis gegeben. "Es ist schwer zu beschreiben, wie es sich anfühlt, wenn man sofort operiert werden muss - und man die eigene Mutter noch mal anruft", sagte Tauber der "Bild" (Donnerstag). Nur wenige Stunden hätten ihn bei der Einlieferung ins Krankenhaus vom Tod getrennt.

"Ich hatte Glück im Unglück." Bei einer geplanten Darm-OP sei es im November 2017 zu Komplikationen gekommen, so Tauber. Im Berliner Bundeswehrkrankenhaus sei er notoperiert worden: "Die Ärzte dort haben mir das Leben gerettet", sagte er. An politische Ämter habe er zu dieser Krisenzeit nicht gedacht: "Als ich aus dem Krankenhaus kam, war der Job für mich nicht wichtig. Heute bin ich froh, dass meine Gesundheit mir erlaubt, meine politische Arbeit fortzusetzen."

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Ex-CDU-Generalsekretär Tauber: "Ärzte haben mir das Leben gerettet""

Insgesamt 2 Kommentare vorhanden


Kommentar von Kneipenchef
30.03.2018 04:28 Uhr

Würde mich mal interessieren ob der Herr Tauber, wie jeder normale Bürger, auch wochen- oder Monatelang auf einen Arzttermin warten musste. Aber bei unserer zwei Klassenmedizin bestimmt nicht.

Kommentar von GoldSaver
29.03.2018 19:42 Uhr

Ehrlich gesagt weis ich nicht, warum man unbedingt über seine bestandenen OP schreiben muss. OK, es ist toll was die Ärzte geleistet haben, machen sie aber auch bei etlichen anderen Menschen.