EuGH verurteilt Deutschland wegen Nitrat-Belastung

Politik Justiz


EuGH verurteilt Deutschland wegen Nitrat-Belastung

21.06.2018 - 10:13 Uhr

EuGH verurteilt Deutschland wegen Nitrat-Belastung EuGH verurteilt Deutschland wegen Nitrat-Belastung Politik
über dts Nachrichtenagentur

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat Deutschland wegen einer zu hohen Nitrat-Belastung des Grundwassers verurteilt. Die Bundesregierung habe zu wenig gegen die Verunreinigung unternommen und damit gegen EU-Recht verstoßen, urteilten die Luxemburger Richter am Donnerstag. In dem Verfahren ging es um eine Klage der EU-Kommission.

Die Brüsseler Behörde war im November 2016 wegen der steigenden Belastung des Grundwassers mit Nitraten in vielen Regionen Deutschlands vor den Europäischen Gerichtshof gezogen. Durch das Urteil des EuGH drohen Deutschland Strafzahlungen in Milliardenhöhe. Nitrate im Grundwasser stammen in der Regel aus Düngern der Landwirtschaft.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "EuGH verurteilt Deutschland wegen Nitrat-Belastung"

Insgesamt 2 Kommentare vorhanden


Kommentar von GoldSaver
22.06.2018 12:06 Uhr

Mit den zu hohen Nitrat-Werten im deutschem Grundwasser ist es doch wie mit allem, die Regierung weis es früh genug, sieht aber weg bis es dann zu spät ist. Leider ja nicht das einzige, wo wir viel zu spät reagieren.

Kommentar von Kneipenchef
21.06.2018 12:44 Uhr

Ja klar, Deutschland wieder um Milliarden abzocken. Wie lange lässt sich der deutsche Steuerzahler diesen EU-Unfug noch gefallen? Die finden komischerweise nie was bei Ländern bei denen nichts zu holen ist.