EU startet im Oktober mit Anleihen

Politik


EU startet im Oktober mit Anleihen

08.10.2020 - 08:45 Uhr

EU startet im Oktober mit Anleihen EU startet im Oktober mit Anleihen Politik
über dts Nachrichtenagentur

EU-Haushaltskommissar Johannes Hahn will schon bald die ersten europäischen Anleihen für das EU-Kurzarbeiterprogramm "Sure" auflegen. "Mit der Ausgabe dieser EU-Anleihen beginnen wir in der zweiten Oktoberhälfte", sagte Hahn dem "Handelsblatt". Das Volumen sei noch nicht endgültig geklärt, fügte er hinzu.

"Es werden jedoch deutlich weniger als 50 Milliarden Euro sein. Die zweite, größere Tranche erfolgt in der ersten Hälfte des kommenden Jahres." Das Volumen von "Sure" soll bis zu 100 Milliarden Euro erreichen. Die neuen EU-Anleihen sieht der Haushaltskommissar als Vorteil für den Zusammenhalt der Währungsunion an. "Wir werden als Emittenten europäischer Anleihen den Euro stärken", sagte Hahn. Eine mangelnde Akzeptanz der Bonds fürchtet Hahn nicht. "Der Markt reagiert auf unsere europäischen Anleihen sehr positiv. Es gibt ein riesiges Interesse aufgrund der Werthaltigkeit der Bonds", sagte der Haushaltskommissar. Der Finanzmarkt sei für Papiere dieser Qualität sehr aufnahmefähig. Die Kommission will den Bondmarkt mit unterschiedlichen Laufzeiten bedienen. Die durchschnittliche Laufzeit soll fünfzehn Jahren betragen, der Rahmen reicht von drei bis zu dreißig Jahren. Alle ausstehenden Verbindlichkeiten in Verbindung mit der Anleihebegebung müssen bis zum Jahr 2053 im Fall von "Sure" beziehungsweise bis 2058 im Fall von "Next Generation EU" zurückgezahlt werden, sagte Hahn.

Facebook Twitter Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "EU startet im Oktober mit Anleihen"

Es sind noch keine Kommentare zu
"EU startet im Oktober mit Anleihen"
vorhanden.