EU: Briten sollen EMA-Umzug aus London zahlen

Politik Großbritannien


EU: Briten sollen EMA-Umzug aus London zahlen

14.07.2017 - 18:00 Uhr

EU: Briten sollen EMA-Umzug aus London zahlen EU: Briten sollen EMA-Umzug aus London zahlen Politik
über dts Nachrichtenagentur

Großbritannien muss sich bei den Brexit-Verhandlungen mit der EU auf hohe Geldforderungen der Europäer einstellen. Allein für den Umzug der bisher in London ansässigen Arzneimittelagentur EMA sollen die Briten nach dem Willen der EU 582 Millionen Euro zahlen, berichtet der "Spiegel" in seiner aktuellen Ausgabe. Darin enthalten ist die Ablöse von 448 Millionen Euro für den unkündbaren Mietvertrag in der Londoner Bürostadt Canary Wharf, der noch bis 2036 läuft.

Nach einer dem Haushaltsausschuss des EU-Parlaments vorliegenden Aufstellung kalkuliert die EU zudem mit einer Umzugsrechnung für die gut 800 EMA-Mitarbeiter in Höhe von 23,8 Millionen Euro. Die Kosten für jene Mitarbeiter, die den Umzug vorbereiten, wird mit 29,2 Millionen Euro veranschlagt. Und dann müssen noch eine neue IT angeschafft und die Lieferverträge angepasst werden. "Der Traum, dass die Briten das alles zahlen, wird wohl platzen", fürchtet aber Inge Gräßle, die Vorsitzende des Haushaltskontrollausschusses im EU-Parlament.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "EU: Briten sollen EMA-Umzug aus London zahlen"

Insgesamt 3 Kommentare vorhanden


Kommentar von moses1972
15.07.2017 17:02 Uhr

Es wird alles schwierig wenn sich Großbritannien und die EU nach so langer Zusammenarbeit trennen. Ich denke da wird noch so manch ein Streit vom Zaun gebrochen.

Kommentar von moonraker2005
14.07.2017 23:00 Uhr

Da bin ich aber mal gestannt ob die Briten wirklich den Umzugder EMA bezahlen. Ich denke die Scheidung der EU von Großbritannien wird noch einige Probleme aufwerfen.

Kommentar von MrTest
14.07.2017 21:48 Uhr

Tja da bin ich mal gespannt wie viel die Engländer davon übernehmen, glaube kaum das sie die Rechnung komplett begleichen. Uns allen dürfte klar sein wer dann mal wieder zahlen muss...