Entwicklungsminister Müller offen für Plastiksteuer

Politik


Entwicklungsminister Müller offen für Plastiksteuer

17.05.2018 - 05:00 Uhr

Entwicklungsminister Müller offen für Plastiksteuer Entwicklungsminister Müller offen für Plastiksteuer Politik
über dts Nachrichtenagentur

Bundesentwicklungsminister Gerd Müller (CSU) zeigt sich anders als Umweltministerin Svenja Schulze (SPD) offen für eine Plastiksteuer. "Wenn sich zeigt, dass auf Grundlage freiwilliger Vereinbarungen keine Lösung möglich ist, muss der Gesetzgeber reagieren. Dann müssen wir über eine Plastiksteuer als Alternative nachdenken", sagte Müller dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Donnerstagausgaben).

"Oder wir senken die Mehrwertsteuer für Produkte aus Recycling-Plastik." Klar sei jedenfalls: "Wir können nicht einfach hinnehmen, dass immer mehr Mikroplastik unsere Weltmeere verschmutzt." Umweltministerin Schulze hatte sich zuvor gegen eine Plastiksteuer gestellt. "Ich bezweifle, dass ein paar murrend an der Kasse bezahlte Cent zu einem Umdenken führen. Aus Umweltsicht brauchen wir keine neue Steuer, sondern eine intelligentere Steuerung, die zu weniger Abfall und mehr Recycling führt.".

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Entwicklungsminister Müller offen für Plastiksteuer"

Insgesamt 1 Kommentar vorhanden


Kommentar von Kneipenchef
17.05.2018 15:10 Uhr

Eine Plastiksteuer? Die Herren da oben finden doch immer eine Möglichkeit an das Geld der Bürger zu kommen. Da geht es weniger ums Plastik als ums Geld.