Entwicklungsminister mahnt geringeren Fleischkonsum an

Politik Nahrungsmittel


Entwicklungsminister mahnt geringeren Fleischkonsum an

22.05.2018 - 06:00 Uhr

Entwicklungsminister mahnt geringeren Fleischkonsum an Entwicklungsminister mahnt geringeren Fleischkonsum an Politik
über dts Nachrichtenagentur

Mit Blick auf den Welthunger warnt Entwicklungsminister Gerd Müller (CSU) die Deutschen vor überbordendem Fleischkonsum. "Es besorgt mich, dass zu viel Getreide und Soja als Tierfutter verwendet wird, anstatt Menschen zu ernähren", sagte der Minister zu "Bild" (Dienstagausgabe). "In Brasilien und Argentinien werden Wälder abgeholzt, um Flächen für den explodierenden Soja-Anbau zu haben. Das müssen wir ändern", sagte er weiter.

Gleichzeitig appellierte er an das Gewissen jedes Bundesbürgers: "Mit nachhaltigen Konsumgewohnheiten kann jeder von uns einen wichtigen Beitrag dazu leisten."

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Entwicklungsminister mahnt geringeren Fleischkonsum an"

Insgesamt 1 Kommentar vorhanden


Kommentar von Kneipenchef
23.05.2018 05:46 Uhr

Weniger Fleisch essen? Ja was den dann? Sollen wir auf die Weide zum grasen? Ob die Tiere das Soja konsumieren und wir anschließend die Tiere, oder ob wir gleich das Soja verbrauchen wird sich gleich sein.