Emnid: FDP fällt auf Jahrestiefstwert

Politik Wahlen


Emnid: FDP fällt auf Jahrestiefstwert

03.06.2018 - 00:00 Uhr

Emnid: FDP fällt auf Jahrestiefstwert Emnid: FDP fällt auf Jahrestiefstwert Politik
über dts Nachrichtenagentur

Die FDP fällt in der Wählergunst auf ihren Jahrestiefstwert. Im Sonntagstrend, den das Meinungsforschungsinstitut Emnid wöchentlich für "Bild am Sonntag" erhebt, büßen die Liberalen einen Zähler ein und kommen auf 7 Prozent - ihr schlechtester Wert in 2018. Auch CDU/CSU geben diese Woche einen Punkt nach und fallen auf 32 Prozent. Zulegen können dagegen die SPD, die jetzt 18 Prozent erreicht (Plus 1), und die AfD, die nun auf 15 Prozent kommt (Plus 1).

Die Grünen liegen wie in der Vorwoche bei 13 Prozent, die Linke erreicht erneut 11 Prozent. Auf die sonstigen Parteien entfallen 4 Prozent. Für den Sonntagstrend hatte Emnid zwischen dem 24. und 29. Mai genau 1.397 Personen befragt. Frage: "Welche Partei würden Sie wählen, wenn am nächsten Sonntag Bundestagswahlen wären?"

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Emnid: FDP fällt auf Jahrestiefstwert"

Insgesamt 1 Kommentar vorhanden


Kommentar von GoldSaver
03.06.2018 13:37 Uhr

Im großen und ganzen ist es doch eigentlich wie immer, große Veränderungen gibt es nicht, immer so ein zwei Punkte mehr oder weniger. OK, die liberalen, haben ihren Tiefstwert erreicht, sonst aber nix was auffällt.