Emilia Schüle: "Ich brauche keine Statussymbole"

Gemischtes Leute


Emilia Schüle: "Ich brauche keine Statussymbole"

08.08.2017 - 14:48 Uhr

Emilia Schüle: Ich brauche keine Statussymbole Emilia Schüle: "Ich brauche keine Statussymbole" Gemischtes
über dts Nachrichtenagentur

Die Schauspielerin Emilia Schüle zelebriert nach eigenen Angaben keinen überbordenden Luxus. "Ich habe in meinem ganzen Leben noch keine Klamotten, keine Tasche und keine Schuhe gekauft, die mehr als 200 Euro gekostet hätten. Auch, wenn ich es mir leisten könnte: Ich würde mir niemals selbst eine Chanel-Tasche kaufen. Ich brauche keine Statussymbole", sagte die Berliner dem Frauenmagazin "Emotion" (Ausgabe 9/17).

Allerdings freue sie sich vor allem unterwegs über mehr Komfort. "Wenn ich auf Reisen nicht im Hostel schlafen muss, sondern ein Hotelzimmer buchen kann. Statt einer Mitfahrgelegenheit den Zug und statt des Nachtbusses ein Taxi nehmen kann. Das ist für mich schon Luxus, aber dieser Luxus reicht mir auch", sagte die Schauspielerin. Allerdings gebe sie gern Geld aus für "gutes und gesundes Essen" oder für "ein nettes Glas Wein, das ruhig ein paar mehr Euro kosten darf". Aber am meisten gehe für Reisen drauf.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Gemischtes könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Emilia Schüle: "Ich brauche keine Statussymbole""

Insgesamt 2 Kommentare vorhanden


Kommentar von GoldSaver
09.08.2017 06:24 Uhr

So ein Verhalten ist mir symphatisch. Nur weil man sich alls leisten kann, muss man dies nicht auch!

Es gibt viel Luxus, den ich mir sicherlich nicht kaufen würde, auch wenn ich genug Geld dafür hätte. Es gibt Dinge, dafür würde ich niemals einsehen unnötig mehr zu bezahlen.

Kommentar von moses1972
08.08.2017 19:51 Uhr

Wer Status Symbole braucht hat meiner Meinung nach irgendwie ein minderwertigkeitsgefühl. Menschen die sowas brauchen fehlt ebenfalls ein gesundes Selbstbewusstsein.