Dobrindt will schnellen Start der Großen Koalition

Politik Parteien


Dobrindt will schnellen Start der Großen Koalition

04.03.2018 - 16:15 Uhr

Dobrindt will schnellen Start der Großen Koalition Dobrindt will schnellen Start der Großen Koalition Politik
über dts Nachrichtenagentur

CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt dringt auf einen schnellen Start der Großen Koalition. "Jetzt lasst uns endlich loslegen, um die Zukunftsprojekte für Deutschland anzugehen", sagte er den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Montagsausgaben). Es sei gut, dass bei den SPD-Mitgliedern offensichtlich die Vernunft überwogen habe.

"Zentrale Themen wie die Stärkung der Familien, die dauerhafte Begrenzung der Zuwanderung, die Gestaltung der digitalen Gesellschaft und die Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit unserer Wirtschaft muss diese Koalition sofort angehen." Rund 66 Prozent der SPD-Mitglieder hatten für den Koalitionsvertrag gestimmt.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Dobrindt will schnellen Start der Großen Koalition"

Insgesamt 1 Kommentar vorhanden


Kommentar von OnkelHank
05.03.2018 20:38 Uhr

Ausgerechnet der Herr Dobrindt, vier Jahre mit der "PKW Maut" verschwendet und jetzt muss es schnell gehen. Inder CSU scheint es außerdem mittlerweile Mode zu sein, unfähige Mitarbeiter nach Berlin zu entsorgen.